Voitsberg - 13 geförderte Wohneinheiten für junge Personen

14Bilder

In der Barbarastrasse in Voitsberg realisiert die SGK ein Jugendwohnhaus mit Startwohnungen für Personen, die erstmalig von zu Hause ausziehen.
Mit dem Projekt „Smart Living“ in Voitsberg fördert die Wohnbauabteilung des Landes Steiermark die Errichtung von günstigen Wohnungen, die nach höchsten ökologischen Standards errichtet werden. Insgesamt 13 Wohneinheiten mit einer Größe von 38 bis 57 Quadratmetern, 15 Pkw-Abstellplätzen sowie einem Kinderspielplatz sollen in der Barbarastraße bis zum Winter 2019 fertiggestellt werden. Der Baustart erfolgt in Kürze. Interessenten können sich mit der SGK in Köflach (03144-70811) in Verbindung setzen.
Diese Wohneinheiten richten sich an junge Menschen und Jungfamilien, die das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Es geht hier nicht um Dauerlösungen, sondern darum, jungen Menschen auf dem Weg zur Eigenständigkeit eine günstige Wohnmöglichkeit anzubieten.
Dieser Wohnbau, geplant von Architekt Dr. Christoph Kaspar soll dazu beitragen, dass die jungen Menschen in der Region bleiben. Das Investitionsvolumen des Projekts, das von der Gemeinnützigen Siedlungsgenossenschaft Köflach realisiert wird, beträgt rund 1,3 Millionen Euro.
Die Wohnungen sind alle nach Süden und Westen ausgerichtet. Zudem wurde darauf geachtet, dass es auch im Freien überdachte Flächen gibt, die von den Bewohnern genutzt werden können.
SGK-Obmann Karl Petinger bedankte sich bei der Spatenstichfeier am Mittwoch, 19. September 2018 bei LR Seitinger, dass in Voitsberg steiermarkweit das erste „Smart Living“-Projekt umgesetzt wird. Der sichtlich erfreute Bürgermeister Ernst Meixner sprach von einem Leuchtturmprojekt und bedankte sich namens der Stadtgemeinde Voitsberg beim Landesrat und der SGK für gute Zusammenarbeit. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen an dieser Spatenstichfeier teil.
Text und Fotos: Walter Ninaus

Wo: Barbarastrasse, Barbarastraße, 8570 Voitsberg auf Karte anzeigen


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen