Bezahlte Anzeige

Kunststück
"Neues von Gestern" im Atelier Kunststück in Piber

Nina Höller in ihrem Atelier "Kunststück" auf Schloss Piber.
  • Nina Höller in ihrem Atelier "Kunststück" auf Schloss Piber.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Bei Nina Höller im Atelier "Kunststück" im Schloss Piber erhält man "Neues von Gestern" und taucht in eine andere Welt ein.

Altwaren, die in Kunststücke verwandelt wurden, angesagte Vintage-Möbel und Lampen, gut erhaltenes Geschirr und Gläser aus vergangenen Zeiten sowie besondere Kleinigkeiten zum Verschenken und Behalten, das alles bietet Nina Höller an. Neben der Herstellung von Etageren, Lampen, Tafelaufsätzen und Pralinenschälchen mit Schönheit, Witz und Vergangenheit widmet sich Nina Höller zusätzlich der Leidenschaft des Stoffdrucks. Vor einem Jahr wurde Höllers Lipizzanerheimat-Stoffdruck-Kollektion auf feinstem österreichischen Leinen kreiert. Gerne setzt sie verschiedenste Kundenwünsche in die Tat um.
Im Café + Haus Ebner in St. Stefan ob Stainz sind ganzjährig einige "Kunststücke" zu sehen. Das Atelier "Kunststück" ist freitags von 10 bis 17 Uhr geöffnet, gerne wird auch für Sie persönlich geöffnet.
Kontakt: Piber 1, 8580 Köflach. Tel. 0664/887 35 142. E-Mail: nina@kunststueck.st. Internet: www.kunststueck.st


Mehr zum Thema:
Starke Frauen in der Lipizzanerheimat



Bereits zum fünften Mal durften Schülerinnen und Schüler der BHAK Voitsberg Zeitungsluft schnuppern und auch heuer wieder zum großen Sonderthema journalistisch tätig werden. Die Ergebnisse findet ihr hier auf unserer Themenseite.

Zur Themenseite
Autor:

Selina Wiedner aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen