Im Video
Passeggers nahmen die Meisterwelten-Trophäe entgegen

Martina und Markus nahmen die Trophäe und die Urkunde entgegen.
5Bilder
  • Martina und Markus nahmen die Trophäe und die Urkunde entgegen.
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung wurden die Preisträger des Regionalitätspreises in der Aula der Alten Universität in Graz geehrt. Auch Martina Passegger und Markus Schicho-Passegger nahmen eine handgefertigte, einzigartige Meisterwelten-Trophäe von WOCHE-Geschäftsstellenleiter Harald Almer entgegen.

GRAZ/ROSENTAL. Der Weg zum Regionalitätspreis war kein einfacher: Die nominierten Unternehmen mussten sich nicht nur dem Publikum, sondern auch einer Fachjury stellen. Knapp zwei Monate nach dem Aufruf zum Nominieren wurden letztendlich die Sieger gekürt. Im Bezirk Voitsberg freute sich das gesamte Team der Fleischerei Passegger über die Auszeichnung und rechneten nicht damit:

Unsere Laudatio

Handwerk in dritter Generation

Das Fleischfachgeschäft Passegger wurde im Jahr 1952 von Bruno sen. und Johanna Passegger in Rosental an der Kainach gegründet. 1985 übernahmen Bruno und Stefanie Passegger den Betrieb und führten ihn fast 30 Jahre erfolgreich weiter. 2014 wechselte der Familienbetrieb in die dritte Generation mit Martina Passegger und Markus Schicho-Passegger.
Durch die hohe Qualität, regionale Produkte und ständige Frische konnte nicht nur der Kundenstock, sondern auch der Mitarbeiterkreis erweitert werden. Auch neue Bereiche wie Partyservice, Schnellimbiss, Fertiggerichte uvm. werden angeboten und erfreuen sich großer Beliebtheit.

"Ohne unserem gesamten Team und ihrem Einsatz würde das alles nicht so perfekt funktionieren. Ich möchte mich herzlichst bei allen bedanken", so Martina Passegger.

Mit knappen 600 Likes und 90 Kommentaren freuten sich auch ihre Kunden, Freunde und Familie auf ihrer Facebook-Seite:

Hier geht's zur Bildergalerie mit allen Gewinnern der Steiermark.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Riki Vogl, hier mit Tochter Arabella, hatte vor 25 Jahren ihre Agentur Riki Vogl. Das Unternehmen Vogl feiert heuer den 175-jährigen Bestand.
1 26

Erinnerungen an das Jahr 1997
Wo und was warst du vor 25 Jahren?

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Woche Voitsberg fragten wir prominenten Persönlichkeiten aus dem Bezirk Voitsberg oder solche, die einen engen Bezug zur Weststeiermark haben, wie Ihre Lebenssituation vor 25 Jahren ausgesehen hatte. So lief das Jahr 1997, als die Woche Voitsberg gegründet wurde. Leo Lukas, Kabarettist mit Köflacher Wurzeln: 1997 lebte ich seit bereits sieben Jahren in Wien, schrieb monatliche satirische Kolumnen fürs „Reisemagazin“, tourte mit dem Soloprogramm...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ein Bild der Veränderung. Der neue Auftritt als Regional Medien Steiermark mit neuem Logo
Video 2

25 Jahre Woche Voitsberg
Zum Jubiläum ist vieles neu

Zwei Geburtstage feiert die Woche Voitsberg: Ihr 25-jähriges Bestandsjubiläum und zehn Jahre Standort am Voitsberger Hauptplatz. Mit einem ganz neuen Außenauftritt und Logo. VOITSBERG. Im Herbst 1997 startete die neue Regionalzeitung als "Anhängsel" der Grazer Woche und wurde laut der ersten Redakteurin Renate Sabathi kaum wahrgenommen. Die Herausgeber erkannten, dass die Interessen der Voitsberger und der Grazer nicht vereinbar waren und daher erfolgte der Zusammenschluss mit der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.