Modriach-Edelschrott
Schafft es der Lieferant, steht die Sommerrodelbahn noch heuer

Ein Bild von einer der ersten Begehungen in Modriach mit Wolfgang Diesel und den "Hausherren"
  • Ein Bild von einer der ersten Begehungen in Modriach mit Wolfgang Diesel und den "Hausherren"
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Kommt sie jetzt oder kommt sie nicht? Die "Steirarodl", die Sommerrodelbahn der Brüder Diesel in Modriach, Gemeinde Edelschrott, mutierte zur (fast) endlosen Geschichte, nachdem sich die Genehmigungsverfahren sehr in die Länge zogen und obendrein noch Einsprüche den Diesel-Brüdern zu schaffen machten.

Sommerrodelbahn ist fix

Doch am Freitag verkündete Diesel-Sprecher Stefan Riedler die frohe Botschaft: "Das Projekt ist fix!" In den nächsten Wochen wird abgeklärt, ob der Lieferant, der mit Diesel auch beim Projekt in Thailand und der neuen Schloßbergrutsche in Graz zusammenarbeitete, die Rodel-Anlage noch im Frühjahr liefern kann, dann würde die Sommerrodelbahn bereit im heurigen Sommer in Betrieb gehen. Sollten jedoch Verzögerungen eintreffen, dann wird die Rodelbahn so gebaut, dass sie im Frühjahr 2020 starten wird.

Neuer Motorikpark

Zusätzlich zur Sommerrodelbahn, die ja auf der ehemaligen Modriacher Skipiste installiert wird und von der A2-Südautobahn aus zu sehen sein wird, bauen die Brüder Diesel auch einen Motorikpark. Wie dieser genau aussehen wird und welche Größe er hat, das entscheidet sich ebenfalls in den nächsten Wochen. Ein Teil des Motorikparks soll ein Aussichtsturm sein, dafür braucht es aber zusätzliche Bewilligungen. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und unterstützen die Brüder Diesel weiterhin nach Kräften", bringt es der Edelschrotter Bgm. Georg Preßler auf den Punkt. "Für uns als Gemeinde ist dieses Projekt enorm wichtig, aber auch für den Tourismus in der gesamten Region."
Die Schloßbergrutsche in Graz ist hervorragend angelaufen, nun gehen die Diesel-Brüder mit der "Steirarodl" das nächste Großprojekt an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen