Politischer Paukenschlag
Bürgermeister-Rochaden in Voitsberg und Bärnbach

Bgm. Ernst Meixner und sein Nachfolger in Voitsberg, der jetziger Bärnbacher Bgm. Bernd Osprian
  • Bgm. Ernst Meixner und sein Nachfolger in Voitsberg, der jetziger Bärnbacher Bgm. Bernd Osprian
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Am Montag spätabends tagten sowohl in Voitsberg als auch in Bärnbach die SPÖ-Gremien, um die Weichen für die Gemeinderatswahl 2020 zu stellen. Dabei dürfte es zu einigen Rochaden gekommen sein. Denn für Dienstag, 10 Uhr, wurde im Voitsberger Rathaus eine Pressekonferenz anberaumt, um die Neuigkeiten mitzuteilen.

Abschied im Sommer

Man munkelt, dass der Voitsberger Bürgermeister Ernst Meixner bei den nächsten Gemeinderatswahlen nicht mehr antritt. Sein Nachfolger dürfte der amtierende Bärnbacher Bürgermeister Bernd Osprian sein, der ja schon bei den Fusionsgesprächen für die Stadt Voitsberg-Bärnbach eine Achse mit dem Voitsberger Vize-Bürgermeister Kurt Christoph bildete. Gerüchten zufolge könnte Meixner sich bereits im Sommer zurückziehen und Osprian an die Voitsberger Spitze hieven. Allerdings bedarf es da noch eines gültigen Gemeinderatsbeschlusses und Osprian muss einen offiziellen Wohnsitz in Voitsberg anmelden.
In Bärnbach wiederum gäbe es nach dem Ausscheiden von Osprian zwei potenzielle Bürgermeisterkandidaten: Vize-Bgm. Josef Schüller und Finanzstadtrat Jochen Bocksrucker. Letzterer dürfte allerdings parteiintern die besseren Karten besitzen. Man darf auf Dienstag gespannt sein!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen