Neues Duo für die HSG

HSG-Neuzugang Ulrich Pongratz spielte unter Neo-Trainer Vunjak bereits in Bruck.
  • HSG-Neuzugang Ulrich Pongratz spielte unter Neo-Trainer Vunjak bereits in Bruck.
  • Foto: Gepa pictures
  • hochgeladen von Thomas Maurer

Nach Routinier Deni Gasperov konnte die HSG REMUS Bärnbach/Köflach nun zwei Youngster in die Weststeiermark locken. Mit Stephan Wiesbauer und Ulrich Pongratz kommen von HIB Handball Graz.
Stephan Wiesbauer ist mit seinen 17 Jahren fixer Bestandteil des Juniorennationalteams Jahrgang 2000 und gilt als größtes Talent auf der Rechtsaußen-Position in der Steiermark. Trotz seines noch jungen Alters ist er handballtechnisch schon sehr weit. Er verwertet im Angriff kaltschnäuzig seine Chancen und agiert auch in der Abwehr sehr gut. Neben seiner familiären Verbundenheit zur Weststeiermark hat er sich vor allem wegen seiner Weiterentwicklung und der Spielpraxis in der Bundesliga für die HSG entschieden.
Als zweite Neuverpflichtung präsentiert die HSG mit Ulrich Pongratz einen großen und kräftigen Spieler am Kreis. Pongratz, Jahrgang 1995, hat die Handballakademie in Graz durchlaufen und wechselte anschließend zum neuen HSG-Trainer Milan Vunjak nach Bruck. In der vergangenen Saison spielte er für HIB Handball Graz.

Autor:

Thomas Maurer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.