Vier Silvesterläufe, sieben LTV-Gesamtsiege

Stefan Schriebl war in St. Stefan über 8,2 km nicht zu stoppen.
3Bilder
  • Stefan Schriebl war in St. Stefan über 8,2 km nicht zu stoppen.
  • Foto: LTV
  • hochgeladen von Harald Almer

Für den LTV Köflach, für den bis 10. Jänner bei der "Krone des Sports" als Mannschaft des Jahres abgestimmt werden kann, endete das Jahr 2017 sehr sportlich und erfolgreich. Beim Silvesterlauf in St. Stefan stellten die Köflacher mit Stefan Schriebl und Elisabeth Smolle erstmals bei Damen und Herren die Gesamtsiege über 8,2 km. Smolle, die zuletzt den Graz-Marathon gewann, lief die sechstschnellste Zeit aller Teilnehmer. Sarah Riffel wurde Gesamt-Dritte. über 4,1 km gewann Sabrina Affortunai, bei den Herren landeten Michael Glössl (2.), Steve Pauritsch (4.), Christian Gegg (5.), Alois Alter (6.), Stephan Benedikt (7.) und Michael Hofbauer (8.) auf vorderen Rängen. Lukas Mario Röggla, Lucas und David Affortunati siegten in den Nachwuchsklassen. Die LTV-Damen wurden mit einem Durchschnittsalter von 18 Jahren hinter dem LC West Zweite, ebenso für die Burschen im Herrenstaffelbewerb.

Dreifachsieg

Beim Silvesterlauf in Leoben holten Andreas Rois, Michael Senft und Dominik Jance einen Dreifach-Sieg für den LTV, bei den Damen über 5 km gewann Andrea Maderthoner. Beim Lauf in Graz stellte der LTV mit Elisabeth Tomann bei den Damen über 10 km und mit Michael Kügerl über 5 km die Gesamtsieger. In Zillingdorf war Markus Sostaric eine Klasse für sich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen