188 Arbeitslose weniger als im Vorjahr

Die Arbeitslosigkeit geht im Bezirk Voitsberg weiter zurück. Seit Februar sogar bei den Ü-50-Jährigen.
  • Die Arbeitslosigkeit geht im Bezirk Voitsberg weiter zurück. Seit Februar sogar bei den Ü-50-Jährigen.
  • Foto: AMS
  • hochgeladen von Harald Almer

Der sehr positive Trend am regionalen Arbeitsmarkt hält an. Wie schon im März (-14,3%) sank auch im April die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr deutlich, diesmal um 11,6%. Von der günstigen Entwicklung profitierten beide Geschlechter. So waren Ende April 1.428 Personen - um 188 weniger als im Vorjahr - arbeitslos gemeldet. Damit verminderte sich die Zahl der Arbeitslosen um 56 Frauen (-7,8%) und um 132 Männer (-14,6%). Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die Arbeitslosigkeit bei den Unter-25-Jährigen um 22,6% gesunken ist und sich auch bei der Gruppe im Haupterwerbsalter (Über 25 bis 50 Jahre) ein Minus von 12,9% ergeben hat. Seit Frebruar sinkt auch die Arbeitslosigkeit bei den Über-50-Jährigen, wobei der Vorgemerktenstand mit 492 Personen immer noch sehr hoch ist.

Schwierige Vermittlung

Aus statistischen Gründen bezieht sich die Arbeitslosenquote im Bezirk noch auf den März, da lag man bei 7,4% und damit um 1,2%-Punkte geringer als im Vorjahr. Die LIpizzanerheimat liegt um 0,5%-Punkte unter dem Steiermark-Durchschnitt von 7,9%. Im März standen insgesamt 20.443 Personen aus dem Bezirk in einem Beschäftigungsverhältnis, was verglichen mit dem Vorjahr eine Erhöhung von 1,5% bedeutet.
Trotz der gesteigerten Nachfrage ist bei Vorliegen von Qualifizierungsdefiziten eine rasche Vermittlung noch immer sehr schwierig. "Wir vom AMS versuchen durch das Anbieten von fachlichen Schulungen diese Defizite zu beseitigen und damit die Chancen am Arbeitsmarkt zu erhöhen", sagt der Voitsberger AMS-Leiter Franz Hansbauer. Im April nahmen 358 Personen an einer vom AMS finanzierten Aus- oder Weiterbildung teil.

Mehr Jobangebote

Die Jobangebote von den regionalen Unternehmen erhöhten sich im Jahresvergleich von 260 auf 318 erhöht, wobei vor allem die Beschäftigungsangebote in der Produktion, im Bauwesen sowie im Gesundheits- und Sozialwesen gestiegen sind. Das Service für Unternehmen versucht durch zahlreiche Betriebsbesuche im Rahmen der "SFU-Tour 2017" zusätzlich Stellen zu lurkieren. Durch das Anbieten von sehr lukrativen Lohnkostensubventionen, vor allem für Über-50-Jährige, werden sowohl die heimischen Betriebe als auch die arbeitslosen Kundinnen und Kunden unterstützt und Arbeitsaufnahmen ermöglicht.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.