371 offene Stellen in Voitsberg - um 118 mehr als im Vorjahr

Gute Stimmung im AMS Voitsberg. Die Arbeitslosigkeit geht stark zurück.
  • Gute Stimmung im AMS Voitsberg. Die Arbeitslosigkeit geht stark zurück.
  • Foto: AMS
  • hochgeladen von Harald Almer

Der erfreuliche Trend am Arbeitsmarkt hält weiter an, die Arbeitslosigkeit geht deutlich zurück. Im Juni wurde um 9,7% weniger Arbeitssuchende gezählt als im Vorjahr. Zur Jahreshälfte sind 1.247 Personen im Bezirk Voitsberg arbeitslos - 577 Frauen und 670 Männer. Für alle Altersgruppen hat sich die Situation verbessert, wenngleich bei den über 50-Jährigen die Zahl nur leicht zurückgeht. Der Anteil dieser Altersgruppe liegt bei 35%. Die Arbeitslosenquote bezieht sich noch auf den Mai und liegt bei 5,9%.

Gute Stimmung

Im Juni meldeten sich 335 Personen arbeitslos, im gleichen Zeitraum haben 447 Kunden ihre Vormerkung beim AMS beendet. Gezählt werden dabei alle Abgänge aus der Arbeitslosigkeit, z.B. auch Abmeldungen wegen Erkrankungen oder Pensionsantritt. 195 Personen fanden eine neue Beschäftigung, daher ist die Dynamik am Arbeitsmarkt eher gering.
Die besten Chancen bietet aktuell der Produktionsbereich, hier ist die Arbeitslosigkeit stark gesunken. Zum Teil ist diese Entwicklung auf die Personaleinstellungen bei Magna zurückzuführen. Gute Aussichten gibt es auch im Dienstleistungsbereich und im Gesundheits- und Sozialwesen.
Die gute Stimmung zeigt sich in der Bereitschaft der heimischen Unternehmen zur Personaleinstellung. Die Zahl der offenen Stellen steigt weiter, die Beschäftigungsaktion 20.000 wird ein zusätzlicher Motor sein. Derzeit gibt es 371 offene Stellen, um 118 Stellen mehr als im Vorjahr. Am Lehrstellenmarkt herrscht Flaute, hier gibt es sieben offene Lehrstellen für 18 Lehrstellensuchende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen