Arbeitsmarkt Voitsberg
Die Älteren leiden am meisten unter der Arbeitslosigkeit

Vor allem die Über 50-Jährigen leiden unter der Steigerung der Arbeitslosigkeit.
  • Vor allem die Über 50-Jährigen leiden unter der Steigerung der Arbeitslosigkeit.
  • Foto: AMS
  • hochgeladen von Harald Almer

Auch im September ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Voitsberg wieder gestiegen.
VOITSBERG. Der Zuwachs von 31,4% wurde nur von den Regionen Gleisdorf (+ 49%), Bruck (+ 42,9%), Mürzzuschlag (+ 41,8%) und Leoben (+ 36,9%) übertroffen. Durchschnittlich ist die Arbeitslosigkeit in der Steiermark um 29,2% nach oben gegangen. Ende September waren im Bezirk Voitsberg 1.226 Personen, um 293 mehr als im Vorjahr arbeitslos. Damit hat sich der Vorgemerktenstand um 96 Frauen (+ 21,5%) auf 542 und um 197 Männer (+ 40,5%) auf 684 erhöht. Besonders stark gestiegen ist die Arbeitslosigkeit bei den über 50-Jährigen mit einer Erhöhung von 42,3%. Mit 434 Vorgemerkten gehört damit mehr als ein Drittel aller Arbeitslosen zu dieser Altersgruppe. Aber auch bei den Personen im Haupterwerbsalter (25 bis unter 50 Jahre) gab es neuerlich eine Steigerung um 29,7%. Etwas verbessert hat sich die Situation für die unter 25-Jährigen, hier wurde "nur mehr" eine Steigerung von 12,3% registriert.

Verhaltene Dynamik

Weiterhin verhalten ist die Dynamik am Arbeitsmarkt. Im September sind 348 Personen (- 21) arbeitslos geworden und 498 (- 20) haben ihre Vormerkung beendet. 287 (+ 45) davon haben tatsächlich eine neue Beschäftigung gefunden.

329 offene Stellen

Die Anzahl der offenen Stellen hat sich im Jahresvergleich geringfügig von 320 auf 329 erhöht. Trotz der stark gestiegenen Arbeitslosenzahlen ist es nach wie vor eine große Herausforderung die angebotenen Stellen zu besetzen, weil überwiegend Fachkräfte bzw. gut qualifizierte Hilfsarbeiter gesucht werden. Diese Mitarbeiter wurden und werden, häufig auch mit dem Instrument der Kurzarbeit, in den Firmen gehalten und eher die weniger Qualifizierten frei gesetzt. Negativ verändert hat sich die Lehrstellensituation im Vergleich mit dem Vorjahr. Die Anzahl der Lehrstellensuchenden hat sich von 22 auf 41 erhöht, die Zahl der offenen Lehrstellen ist leider von 47 auf 20 zurückgegangen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen