08.02.2018, 16:56 Uhr

Topmodel-Kandidatin mit Köflacher Wurzeln erreichte die nächste Runde

Victoria Pavlas, Nachwuchs-Model mit Köflacher Wurzeln. (Foto: Pro7/Martin Bauendahl)

Die 19-jährige Victoria Pavlas mischte am Donnerstag bei der Castinshow "Germany´s next Topmodel" als eine von drei Österreicherinnen mit und kam weiter.

Dieses Gesicht muss man sich merken. Als eine von 50 jungen Frauen wurde Victoria Pavlas für die Pro7-Castingshow "Germany´s next Topmodel - by Heidi Klum" gecastet. Am Donnerstag war sie erstmals ab 20.15 Uhr zu sehen und durfte sich über das Weiterkommen in die nächste Runde freuen. Pavlas wuchs in Köflach auf, wechselte aber dann nach Wien, wo sie eine französische Schule besuchte. Ihr Vater ist übrigens Geschäftsführer von Chanel Österreich, ist also durchaus modeaffin. Trotzdem dauerte es lange, bis Pavlas ihre Eltern überreden konnte, wie ihre Schwester auch zu modeln. Der Ratschlag ihres Vaters: Sei kein Mauerblümchen, sondern Rebellin! Das sollten die Zuschauer auch zu sehen bekommen.

In der Karibik

Zum Auftakt ging es gleich einmal zu einem Shooting in die Karibik. Bei einem "Shoot & Walk" versuchten die Models in ihrem Lieblingsoutfit Heidi Klum in einem 60-Sekunden-Shhoting mit ausdrucksstarken Posen für sich zu gewinnen. Neben Pavlas waren Zoe Saip aus Bad Vöslau und Liane Polt aus Kufstein aus Österreich mit von der Partie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.