19.05.2017, 09:56 Uhr

Emotionaler Abschied von Peter Oberth

Musikerkollegen und Freunde gedachten Peter Oberth.

Musikerkollegen spielten im Ligister Schlosskeller ein letztes Ständchen.

Ein bewegender Abend im Ligister Schlosskeller, Musikerkollegen der unterschiedlichsten Genres spielten für den kürzlich verstorbenen Peter Oberth ein letztes Mal groß auf und erzählten zu diesem Anlass natürlich auch von gemeinsamen Erlebnissen mit dem Vollblutmusiker. Ließ er doch nur ganz selten Konzerte im Schilcherhof oder im Schlosskeller aus und konnte sich für jegliche Musikrichtung begeistern.
Seine große Liebe jedoch galt der traditionellen griechischen Musik. Und so war es auch er, der bereits in den 80iger Jahren mit dem „Trio Marathon“ und später mit dem „Trio Xenos“ griechisches Flair und Lebensweise in die Steiermark brachte. Unzählige vergnügliche Abende in den Grazer Restaurants „Marathon“ und „Athen“, wo auch ihre CD präsentiert wurde, folgten. Diverse Griechenfeste, mehrmals beim „Krone Stadtfest“ und sogar Auftritte in Griechenland standen jahrzehntelang auf dem Programm des „Trio Xenos“, der letzte im September 2015 im Schlosskeller. In diesem Sinne ein letztes „Jamas“ an einen liebenswerten Freund und großartigen Menschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.