19.11.2017, 20:31 Uhr

Positive Entwicklung in der Volkschule Pack

Jausenzeit in der Volksschule Pack. Die Schülerzahlen steigen. (Foto: KK)

Die Schülerzahl der Privaten Volksschule Pack wurde heuer verdoppelt, in der Tagesmutterbetreuungsstätte sind 19 Kinder angemeldet.

Positives von der Pack. Die Private Volksschule Pack, die vom Souveränen Malteser Ritterorden unterstützt wird, bekam auch heuer wieder das Öffentlichkeitsrecht verliehen. Der Antrag auf Genehmigung des dauerhaften Öffentlichkeitsrechts wurde gestellt und liegt beim Bildungsministerium zur Bearbeitung auf.

Schülerzahlen steigen

Im Schuljahr 2016/17 waren vier Schüler der 1. bis 3. Schulstufe auf der Pack. Diese blieben erhalten und mit vier Anfängern im Herbst verdoppelte man die Schülerzahl auf acht. Die Entwicklung ist positiv und so sollten im Schuljahr 2020/21 15 Schüler und in zwei Jahren sogar 19 Schüler in der Schule sein. 

Voll ausgelastet

In der Tagesmutterbetreuungsstätte sind 19 Kinder angemeldet. Derzeit sind zwei Tagesmütter in den Räumlichkeiten, die an fünf Tagen pro Woche mit täglich neun Kindern voll ausgelastet sind. Aufgrund der großen Nachfrage wurde an drei Tagen zusätzlich eine Nachmittagsbetreuung bis 17 Uhr auf die Beine gestellt. Mit Genehmigung der Gemeinde Hirschegg-Pack entstand ein neuer Gemeindespielplatz direkt neben der Schule.
In diesem Jahr veranstaltete der Schulverein wieder einen Osterbasar mit Flohmarkt, Vorträge, Kurse, ein Freiluftkino und beendet das Jahr mit dem Weihnachtsbasar am 8. Dezember im Pfarrhof.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.