25.05.2017, 17:09 Uhr

5. Runde Weststeirische STT Meisterschaft

Stallhofen: Mühlhuber Sportplatz | 5. Runde Weststeirische STT Meisterschaft powered by "FishersBest"
STT Mühlhuber 1969 gegen FC Hohenburgerhof St. Johann
2 : 2 (Halbzeit 1 : 1)
Mühlhuberplatz Stallhofen

Ein Sensationelles Spiel lieferte die Mannschaft von Trainer Gogg Martin gegen den Serienmeister FC Hohenburgerhof St. Johann ab!
Ein Match auf hohen Niveau von beiden Teams wurde den Zusehern am Mühlhuber Sportplatz geboten.
Der STT Mühlhuber begann voll motiviert und fand gleich zu beginn des Spiels eine groß Chance von unseren Daniel "Düsenflitz" Müller vor der diese leider nicht nutzen konnte.
Das Spiel ging hin und her und man merkte schon da geht heute was gegen die übermächtigen St. Johanner.
Schließlich erlöste Lenzbauer Heimo die Mühlhuber Fans und schoß nach grandioser Vorarbeit von Daniel "Düsenflitz" Müller zum 1:0 ein.
Schrecksekunde kurz vor der Halbzeit ein Foul ein Pfiff Elfmeter für St. Johann!
Ausgleich 1:1 vom St. Johanner Stürmer der mit seinen Arroganten Torjubel gegen die Mühlhuber Fans die Stimmung ziemlich aufkochen ließ.
Danach ging es mit dem Stand von 1:1 in die Kabine und die Gemüter konnten sich wieder beruhigen.
Mit Anpfiff der zweiten Hälfte begannen die St. Johanner mehr Druck auszuüben und konnten durch eine unachtsamkeit in der Mühlhuber Abwehr das 1:2 erzielen.
Die Mühlhuberbuam gaben das Spiel aber nicht aus der Hand und so konnte man sich einige gute Chancen erarbeiten und plötzlich Elfmeter für Mühlhuber der aber leider nicht verwandelt werden konnte.
Schließlich rettete Juritsch Michael mit einen satten Schuss den STT Mühlhuber und erzielte das 2:2 was schließlich der Endstand in dieser packenden Partie war.

Fazit niemand hat mit solch einen Spiel gerechnet und im nachhinein Betrachtet können beide Mannschaften mit der Punkteteilung zufrieden sein obwohl auch ein Sieg gegen die seit 31 Spielen ungeschlagenen St. Johannern möglich gewesen wäre!

Der STT Mühlhuber bedankt sich bei allen Zusehern, dem SV Stallhofen die uns mit Trommeln und Bengalischen Feuern nachvorne trieben sowie auch bei der Firma "FishersBest" aus Stallhofen für die Matchballspende zu diesem Schlagerspiel!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.