1. Preis für e twinning Projekt der Musikhauptschule Weiz

Frau Heidrun Strohmeyer (BMUKK), Frau Traude Trieb (HS II Weiz), Herr Ernst Gesslbauer (Nationalagentur Lebenslanges Lernen), Frau Helga Reisner (HS II Weiz) und Herr Richard Kühnel (Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) mit den SchülerInnen der Hauptschule II Weiz
8Bilder
  • Frau Heidrun Strohmeyer (BMUKK), Frau Traude Trieb (HS II Weiz), Herr Ernst Gesslbauer (Nationalagentur Lebenslanges Lernen), Frau Helga Reisner (HS II Weiz) und Herr Richard Kühnel (Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) mit den SchülerInnen der Hauptschule II Weiz
  • hochgeladen von Helga Reisner

Das e twinning Projekt "Getting closer" der Musikhauptschule Weiz wurde nicht nur mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet, sondern erreichte auch noch den 1. Platz österreichweit. Das Projekt "Getting closer" wurde im Rahmen von Comenius mit der Partnerschule aus Frankreich (Thiais) durchgeführt. http://twinblog.etwinning.net/23353/

In drei Phasen sollten sich die SchülerInnen besser kennenlernen. Als erstes stellten sich die SchülerInnen der 4ba/I Englischgruppe (Helga Reisner) selbst im twinspace von e twinning vor. Sie schrieben Kommentare zu den Profilen der französischen SchülerInnen und erhielten auch selbst "wallposts". Als nächstes überlegten sie sich zum Thema "50 seconds about my school", wie sie den anderen die Musikhauptschule Weiz am besten vorstellen könnten. Jede SchülerIn verfasste einen englischen Text über ihren Lieblingsplatz in der Schule und gestaltete dann ein kurzes Video darüber. Sowohl die österreichischen als auch die französischen Videos wurden im twinspace hochgeladen und gegenseitig kommentiert. Um auch die Heimatstädte gegenseitig vorzustellen, fotografierten die SchülerInnen interessante Plätze, schrieben kurze englische Texte und Fragen dazu und stellten sie der Partnerschule wieder auf twinspace zur Verfügung. Die SchülerInnen der Musikhauptschule Weiz gestalteten zusätzlich noch die Broschüre "Weiz on the move", einen Stadtführer in Englisch, mit dem man Weiz selbstständig in ca. eineinhalb Stunden erkunden kann. "Weiz on the move" ist gratis beim Tourismusbüro Weiz erhältlich oder kann auch gratis heruntergeladen werden.

http://brochures.austria.info/de_AT/brochures/show/3960

Die 2012 ausgezeichneten eTwinning-Projekte im Überblick:
Die Hauptschule II Weiz (ST) belegte mit dem Projekt "Getting closer" den ersten Platz.
Die Volksschule Lichtenberg (OÖ) freute sich über den zweiten Platz mit dem Projekt "Cosmi auf Reisen", gefolgt von der HAK St. Pölten mit ihrem Projekt "Game Creators - Creating games to bring pupils together" auf Platz drei.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3392

Wo: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Helga Reisner aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.