"Leben helfen" - Ehrenamtliche Sozialbegleiter im Bezirk dringend gesucht

2Bilder

Die Zahl von Menschen mit psychischen Problemen wird nachweislich von Jahr zu Jahr größer. Wenn die Seele den Lebensweg mit Stolpersteinen pflastert, bieten sich Sozialbegleiter als Stütze an. Einmal in der Woche Zeit, Zuwendung, Zuversicht ist dabei das Mittel erster Wahl, um Selbstvertrauen und Stärke zu geben, damit Betroffene wieder in den Alltag zurückfinden.
Aktuell sind steiermarkweit rund 300 geschulte „ehrenamtliche Sozialbegleiter“ bei "pro humanis leben. helfen." aktiv tätig. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach diesem kostenlosen Angebot für psychisch beeinträchtigte Menschen werden noch dringend Freiwillige (Frauen, Männer, jüngere sowie ältere Personen) gesucht.
"pro humanis leben. helfen." gibt es heuer seit 27 Jahren und der Bedarf an Sozialbegleitung ist so groß wie noch nie.

Kostenlose Ausbildung

Vor allem im Bezirk Weiz werden wieder neue, engagierte ehrenamtliche Sozialbegleiter dringend benötigt, die ihre Zeit und ihr Engagement zur Verfügung stellen. "Wir bilden einmal jährlich 50 neue Sozialbegleiter aus. Dazu erhalten die Personen von uns eine knapp 60-stündige Ausbildung kostenlos", sagt Johanna Riegler. Die nächste Ausbildungsmöglichkeit startet Mitte September und findet jeweils am Freitag nachmittags statt.

Kontakt:
"pro humanis leben. helfen."
Ansprechpartner für den
Bezirk Weiz:
Johanna Riegler
Tel.: 0664/1604244

Autor:

Ulrich Gutmann aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.