Musikschule St. Ruprecht feiert 50. Jubiläum

Am Bild (v.l): Thomas Matzer, Herbert Pregartner, Walter Seidler, Werner Reisenhofer, Hans Wallner, Erwin Klauber, Peter Iberer, Hubert Ernst
(vorne:) Gottfried Unger mit Gattin Bettina Unger
61Bilder
  • Am Bild (v.l): Thomas Matzer, Herbert Pregartner, Walter Seidler, Werner Reisenhofer, Hans Wallner, Erwin Klauber, Peter Iberer, Hubert Ernst
    (vorne:) Gottfried Unger mit Gattin Bettina Unger
  • hochgeladen von Andreas Edl

Mit vielen Gästen, spannenden Geschichten und natürlich jeder Menge Musik wurde im Gemeindesaal Unterfladnitz das 50-jährige Bestehen der Musikschule St. Ruprecht a.d.R. gebürtig gefeiert. DIE WOCHE war vor Ort und gratuliert herzlich zum "50er".

Insgesamt zwölf verschiedene Musikerformationen - von Bläserensembles über Volksmusik- und Gitarrenduos bis hin zu einer jungen Schülerband mit modernem Sound, erinnerten an die vielen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten in der Musik und auch an das mittlerweile vielfältige Angebot der Musikschule St. Ruprecht.

Das war nicht immer so! - Nicht immer einfach gestaltete sich der Aufbau der Musikschule zwischen Weiz und Gleisdorf vor 50 Jahren, erinnert sich Erwin Klauber - Altbürgermeister von St. Ruprecht a.d.R.
Auch wenn man nicht immer einer Meinung war standen der Ort und die Bedürfnisse seiner Einwohner aber immer an erster Stelle, so Klauber weiter.

Auch heute noch kümmert man sich darum allen Anforderungen die an eine moderne Musikschule gesetzt wird zu entsprechen und somit um die Erhaltung und die Förderung der Kultur in der Region. Rund 600.000 Euro investierte man im Zuge von Rennovierungsarbeiten in den letzten Jahren, ergänzte voller Stolz Herbert Pregartner - Bgm. St. Ruprecht a.d.R.

"Musik erleben und zu machen ist die schönste Form der Kommunikation"
-Gottfried Unger - Leiter der Musikschule


Gottfried Unger
- Leiter der Musikschule St. Ruprecht & Professor für Musikerziehung an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz, wies mit sichtlicher Freude auf die Bedeutung der Musikschule und somit der daraus resultierenden Bereicherung der Region hin und betont "Musik erleben und zu machen ist die schönste Form der Kommunikation". Dies ist auch der Leitspruch der MS St. Ruprecht im heurigen Jubiläumsjahr und drückt damit wohl alles aus was gesagt werden muss.

Wo: Gemeindezentrum Unterfladnitz, Unterfladnitz 101, 8181 Unterfladnitz auf Karte anzeigen
Autor:

Andreas Edl aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.