Torfestival in Gleisdorf, der SC Weiz punktet gegen den Tabellenfünften

Der FC Gleisdorf konnte gegen den ATSV Wolfsberg fünf Mal jubeln.
4Bilder
  • Der FC Gleisdorf konnte gegen den ATSV Wolfsberg fünf Mal jubeln.
  • Foto: FC Gleisdorf, Pock
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Der FC Gleisdorf ist weiterhin auf Erfolgsspur. Nach nur sieben Minuten fiel bereits die Führung durch Markus Ostermann. Gräfischer und Puschl erhöhten bis zur Halbzeit auf 3:0. In der zweiten Spielhälfte gelang Wolfsberg zwar zwei Treffer, doch gefährlich wurde es für die Gleisdorfer nie wirklich, da Jakob Färber und abermals David Gräfischer den 5:2 Endstand fixierten. Der SC Weiz errang gegen den Tabellenfünften Deutschlandsberger SC ein 0:0 Unentschieden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen