28.11.2017, 13:33 Uhr

Drei Apotheken versorgen Weiz

Am 1. Dezember eröffnet nach nur vier Monaten Bauzeit die "Apotheke Weiz" am Interspar-Areal. Roswitha Kuttner (M.) und ihr Team legten Wert auf warme Farbtöne und auf Wohlfühlatmosphäre im Inneren.

Apotheke "Zur Mariahilf" bleibt – "Apotheke Weiz" eröffnet am Stadtrand.

WEIZ. – Bis vor Kurzem war noch unklar, wie es um die Apotheke "Zur Mariahilf" in der Rathausgasse steht. Nachdem die ehemalige Leitern, Roswitha Kuttner, nach reichlicher Überlegung beschloss, die Apotheke nach 32 Jahren zu verlassen und eine eigene am Interspar-Areal im Süden der Stadt zu eröffnen, begab man sich auf die Suche nach einem Nachfolger. Und fand schließlich Apotheker Roman Nimylowytsch, der die Apothekenleitung im Kunsthaus-Viertel übernahm – mit gleichbleibenden Öffnungszeiten!

Weizer atmen wieder auf

Für viele Weizer ist es eine erfreuliche Nachricht, dass die Apotheke Zur Mariahilf weiter bestehen bleibt. Aber auch der Eröffnung der "Apotheke Weiz – mit Herz dabei", pünktlich am 1. Dezember, fiebert man schon gespannt entgegen. Kuttner hat die Genehmigung für diese rund 250 m² große Apotheke 2013 erhalten. Ab sofort versorgen nun mit der Paracelsus-Apotheke in der Birkfelder Straße drei Apotheken die Bezirkshauptstadt Weiz.

Neu: Apotheke Weiz

• Standort: Kaplanweg, Interspar-Areal im Süden der Stadt Weiz
• Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr., von 8 bis 18.30 Uhr
Sa., von 8 bis 13 Uhr
• Dienstrad: Zwischen Apotheke Weiz, Paracelsus-Apotheke und Zur-Mariahilf-Apotheke wechselt der Apothekenbereitschaftsdienst nach einer Woche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.