19.11.2016, 11:16 Uhr

Lachen ohne Ende bei Sandkorn

v. l.: Mareike Kremsner, Gregor Grabner, Sonja Wentz-Temel, Georg Eisner, Saskia Grasser, Rene Krieger, Christiane Krieger, Jürgen Kulmer, Gerhard Duffek, Sophie Ithaler.
Mit der heurigen Produktion „Und das am Hochzeitsmorgen“, einer Komödie von Ray Cooney und John Chapmann, feierte das Theater Sandkorn heuer sein 40. Bestandsjubiläum.
Im Gemeindesaal von Sinabelkirchen füllte das unterhaltsame Stück an mehreren Abenden die Reihen. Das Publikum zeigte sich von den schauspielerischen Leistungen aller Mitwirkenden unter der Regie von Gerhard Duffek fasziniert.
Zum Inhalt: Nach einem Schlag auf den Kopf sah sich der Vater der Braut zusammen mit einem attraktiven Charlestongirl in die 20er-Jahre zurückversetzt, was vor allem bei seiner Familie, aber auch bei der gesamten Hochzeitsgesellschaft für gehörigen Wirbel sorgte.
Georg Eisner als Timothy Westerby und Sonja Wentz-Temel als seine Frau begeisterten das Publikum ebenso wie Mareike Kremsner, Gregor Grabner, Christiane Krieger, Rene Krieger, Saskia Grasser und Jürgen Kulmer. Hinter den Kulissen wirkten zudem Thomas Scharler, Monika Grasser und Sophie Ithaler. Es war die insgesamt 65. Produktion der Theatergruppe Sandkorn.
www.sandkorn.st
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.