02.04.2017, 13:44 Uhr

Vollversammlung des Weizer Tourismusverbandes

V.l.: Simon Sackl, Heinz Schwindhackl, Axel Dobrowolny

Heinz Schwindhackl, Vorsitzender des Tourismusverbandes Weiz (TVB), hat bei der diesjährigen Vollversammlung im GH Allmer Axel Dobrowolny als zukünftigen Geschäftsführer vorgestellt.

Dobrowolny wird in Zukunft die Agenden von Stadtmarketing und Tourismusverband übernehmen. Anstelle des scheidenden Geschäftsführers Simon Sackl wird, so der Beschluss des Verbandes, eine 40-Stunden-Kraft eingestellt werden.

Im Zuge der Versammlung wurde für die Stelle des ausgeschiedenen Finanzreferenten Gerd Böhm ein neues Kommissionsmitglied gewählt: Marco Klammler von der Steiermärkischen Sparkasse in Weiz muss in der Folge nun noch von der Tourismuskommission offiziell gewählt werden.

Nach dem Rechnungsabschluss, der einen Überschuss von EUR 5000,- ergab und einstimmig genehmigt wurde, nach einem Überblick über die Tätigkeiten des TVBs im Jahr 2016 und einem kurzen Ausblick auf 2017, der im Wesentlichen die neue Partnerschaft mit Piran und die für 21. und 22. Oktober geplante Genussmesse beinhaltete, hat Bürgermeister Erwin Eggenreich unter dem Tagesordnungspunkt „Allfälliges“ einen Statusbericht zum Bau der Ortsdurchfahrt abgegeben. Peter Thaller hat dafür geworben, HAK-Schüler bei der Suche nach Praktikumsstellen zu unterstützen, da dies letztlich auch für Weizer Unternehmer einen Mehrwert bedeuten kann. Besprochen wurde ebenso der gegenwärtige und bedauernswerte Umstand, dass an Samstagen in Weiz weder Städtegutscheine und Weiz-Münzen erworben werden können. Der scheidende Geschäftsführer Simon Sackl bedankte sich beim Verband für hervorragende Zusammenarbeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.