21.10.2014, 12:55 Uhr

Erster Saisonsieg: Weiz Rabbits besiegen den GAK mit 67:53

Neo-Kapitän Daniel Routil wechselte im Sommer von den Kapfenberg Bulls nach Weiz
Weiz: Sporthalle Offenburger Gasse |

Nach zwei Niederlagen zum Meisterschaftsauftakt brannten die Basketballer der Weiz Rabbits natürlich darauf, im Heimspiel gegen den GAK am vergangenen Wochenende erstmals in dieser Landesliga-Saison als Sieger vom Platz zu gehen. Und die erneut zahlreich erschienenen Rabbits-Fans sollten nicht enttäuscht werden.

Den besseren Start ins Spiel erwischten zunächst jedoch die Gäste aus Graz: die Rotjacken (diesmal in ungewohntem Grün angetreten) fanden schneller ins Spiel und führten. Doch nach einer Auszeit von Weiz-Coach David Duncan erhöhten die Rabbits den defensiven Druck, schnappten sich einige Male den Ball vom Gegner und machten auf der Gegenseite schnelle Punkte. Die Weizer setzen sich deutlich ab, führten zeitweise schon mit beinahe 20 Punkten Vorsprung. Doch kurz vor der Pause riss der Faden und der GAK konnte auf 41:27 verkürzen.

Das dritte Viertel begann für die Rabbits leider so, wie das zweite Viertel endete. Und so arbeiteten sich die Grazer Punkt um Punkt heran und gingen tatsächlich wieder um einen Punkt in Führung. Erst in den letzten Minuten des dritten Viertels erfingen sich die Weizer wieder und konnten vor dem Schlussabschnitt wieder ihren Rhythmus finden. Im vierten Viertel ging den dezimierten Grazern dann langsam die Luft aus und die Rabbits konnten sich erneut absetzen. Der erste Saisonsieg wurde sicher eingefahren - 67:53 leuchtete am Ende von der Anzeigentafel.

Damit sind die Rabbits wieder zurück in der Erfolgsspur. Schon am kommenden Wochenende (Samstag, 25.10., Spielbeginn: 18:00 Uhr) steht das nächste Heimspiel an. Aufsteiger UBSC Graz 2 ist in Weiz zu Gast und die Rabbits werden alles daran setzen, den zweiten Saisonsieg zu erringen und so eine ausgeglichene Bilanz herzustellen.

Coach Duncan zeigt sich erfreut über die Leistung, mahnt aber bereits volle Konzentration für die nächste Aufgabe ein: "Der Bann ist gebrochen, wir können stolz auf unsere Leistung sein. Aber mit UBSC 2 kommt ein gefährliches Team, das mit vielen jungen Talenten aus dem Bundesliga-Nachwuchs der Grazer gespickt ist."

Wie bei allen Heimspielen der Rabbits ist auch am Samstag der Eintritt frei. Alle Neuigkeiten der Rabbits gibt es auch auf der Rabbits Fan-Seite auf Facebook.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.