30.08.2016, 12:34 Uhr

Zahlreiche Einsätze nach Unwetter

Das Paket-Verteilzentrum in Kalsdorf bei Graz war am Montag auch betroffen. Die Bahnhofs-Unterführung war gesperrrt. (Foto: Foto: FF Kalsdorf)

Feuerwehren im Bezirk standen am Montag im Dauereinsatz.

Schwere Unwetter haben am Montag zu zahlreichen Feuerwehr-Einsätzen geführt. Vor allem der Süden rund um die Gemeinde Kalsdorf bei Graz war betroffen. Neben der FF Kalsdorf bei Graz standen auch die Feuerwehren Gössendorf, Thondorf, Zettling, Unterpremstätten, Zwaring-Pöls, Fernitz, Laßnitzhöhe, Tobelbad-Haselsdorf oder Wundschuh im Einsatz. Auch in Nestelbach verursachte die Unwetterfront von Starkregen und Hagel ein Bild der Verwüstung. Im Ortsteil Mitterlaßnitz stand ein Keller unter Wasser. Die Laßnitz im Bereich Mitterlaßnitz und der Nestelbach im Bereich der Dorfstraße traten über die Ufer. In der gesamten Steiermark, auch den Bezirk Leibnitz hat es schwer getroffen, standen rund 1.600 Feuerwehrleute im Einsatz. Zudem gab es auch wieder starke Schäden auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.