06.07.2016, 08:57 Uhr

Kein Platz für Rassismus

In der LBS Feldbach steht der Generationendialog im Vordergrund. (Foto: Johannes Gellner)

Auszeichungen für die Landesberufsschulen in Feldbach und Mureck und die NMS 2 in Feldbach.

Die überparteiliche ARGE "Jugend gegen Gewalt und Rassismus" hatte ihre steirischen Partnerschulen zum 13. Human-Rights-Festival nach Graz in den Kammersaal der Arbeiterkammer eingeladen. Rund 750 Gäste waren gekommen, drei Schulen aus dem Bezirk Südoststeiermark wurden als "Schule ohne Rassismus" geehrt. Die Auszeichung gebührt für die Auseinandersetzung mit menschenrechtlichen und demokratiepolitischen Themen über einen längeren Zeitraum.
Auszeichungen erhielten die NMS 2 Feldbach, die LBS Feldbach und die LBS Mureck. Der Fokus in der Neuen Mittelschule in Feldbach lag auf der Gewaltprävention – sowohl im schulischen Alltag als auch in den sozialen Medien. An der Landesberufsschule in Feldbach stand der Generationendialog im Vordergrund. Dazu kamen Zeitzeugen zu Gesprächen in den Unterricht. Die Schüler der LBS Mureck recherchierten im Internet und analysierten aktuelle Beiträge und Lieder, die in sozialen Medien kursieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.