Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Bruck an der Leitha

Das Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019 in Bruck/Leitha.
  • Das Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019 in Bruck/Leitha.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marie-Theres Weiser

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Bruck/Leitha-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung.

BRUCK/LEITHA. Die Nationalratswahl 2019 ist geschlagen! Hier sehen Sie topaktuell das erste Ergebnis - basierend auf den tatsächlich ausgezählten Stimmen - keine Hochrechnung! Der Bezirk Bruck an der Leitha hat gewählt. Die Volkspartei als Spitzenpartei verteidigte klar ihren Platz als Nummer eins - lediglich in Mannersdorf musste sich die ÖVP der SPÖ geschlagen geben. 

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie den Cache in Ihrem Browser zu löschen.) Wahlkarten-Ergebnisse werden im Bezirk extra angezeigt.

Bezirk Bruck im Detail

Mit Auszählungsstand 29. September 2019 - 17.01 Uhr wurden im Bezirk Bruck an der Leitha 28.249 Stimmen abgegeben. Davon entfielen 11.199 Stimmen auf die ÖVP (39,64%), 6.625 Stimmen auf die SPÖ (23,45%), 5.458 Stimmen auf die FPÖ (19,32%), 1.791 Stimmen für die NEOS (6,34%), 532 Stimmen für die Liste JETZT (1,88%), 2.355 Stimmen für Die Grünen (8,34%) und 289 Stimmen (1,02%) an sonstige Parteien.

Die Höhen und Tiefen

Die Volkspartei fuhr ihr bestes Ergebnis in Göttlesbrunn-Arbesthal mit 56,69 Prozent ein, das schlechteste in Mannersdorf am Leithagebirge.
Sie Sozialdemokraten machten ihr Ergebnis mit 34,94 Prozent in Mannersdorf am Leithagebirge ein, Schlusslicht ist die Gemeinde Au am Leithaberge mit 11,05 Prozent.
Die FPÖ konnte mit 24,94 Prozent in Bad Deutsch Altenburg punkten, weniger in der Gemeinde Berg mit 12,79 Prozent.
Die NEOS waren stark in Haslau-Maria Ellend, sie erreichten 8,14 Prozent der Stimmen, die wenigsten Wähler konnten sie in Hundsheim mit 2,45 Prozent mobilisieren.
Die Liste JETZT mit Peter Pilz findet in Götzendorf an der Leitha mit 2,41 Prozent der Stimmen die meisten Anhänger im Bezirk Bruck, die wenigsten sind in Göttlesbrunn-Arbesthal mit 0,59 Prozent zu finden.
Die Grünen fuhren ihr bestes Ergebnis in der Bezirkshauptstadt Bruck an der Leitha mit 11,53 Prozent der abgegebenen Stimmen ein, das schlechteste wurde in Wolfsthal mit 3,82 Prozent verzeichnet.

Das sind die Gemeinden im Bezirk Bruck/Leitha

Au am Leithaberge, Bad Deutsch-Altenburg, Berg, Bruck an der Leitha, Ebergassing, Enzersdorf an der Fischa, Fischamend, Göttlesbrunn-Arbesthal, Götzendorf an der Leitha, Gramatneusiedl, Hainburg a. d. Donau, Haslau-Maria Ellend, Himberg, Hof am Leithagebirge, Höflein, Hundsheim, Klein-Neusiedl, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Mannersdorf am Leithagebirge, Maria-Lanzendorf, Moosbrunn, Petronell-Carnuntum, Prellenkirchen, Rauchenwarth, Rohrau, Scharndorf, Schwadorf, Schwechat, Sommerein, Trautmannsdorf an der Leitha, Wolfsthal, Zwölfaxing

Das könnte Sie auch interessieren:
>> Nationalratswahl 2019 in Niederösterreich

Autor:

Bianca Mrak aus Bruck an der Leitha

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.