Trennungen, Ausschlüsse, Rochaden: "Wer, wie, was?" im Amstettner Gemeinderat

Rochaden im Gemeinderat: Anton Katzengruber, Helfried Blutsch, Ursula Puchebner, Birgit Hornes und Elisabeth Asanger.
  • Rochaden im Gemeinderat: Anton Katzengruber, Helfried Blutsch, Ursula Puchebner, Birgit Hornes und Elisabeth Asanger.
  • Foto: Stadtgemeinde Amstetten
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

STADT AMSTETTEN. Kennen Sie Birgit Hornes? Die 46-jährige Mutter von zwei Kindern ist die neueste SPÖ-Gemeinderätin in der Stadt Amstetten.
Sie ist allerdings bei Weitem nicht das einzige neue Gesicht, das seit der letzten Wahl im Gemeinderat zu sehen ist, denn seit 2015 tat sich dort einiges. Neben Personalrochaden gab es Ausschlüsse, Trennungen und ein Hin und Her der Zuständigkeiten. Die BEZIRKSBLÄTTER verschaffen Ihnen einen kurzen Überblick.

Wechselspiel der Aufgaben

Birgit Hornes rückt für Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) in den Gemeinderat nach. Diese legte ihre Funktionen in der Stadt aufgrund ihrer neuen Aufgaben als Gesundheitslandesrätin zurück. Königsberger-Ludwigs Agenden als Kulturstadträtin wird Elisabeth Asanger (SPÖ) weiterführen.
Das ebenfalls freigewordene Amt des dritten Vizebürgermeisters übernimmt Stadtrat Anton Katzengruber (SPÖ). Elisabeth Asanger war zuvor Bildungsgemeinderätin. Dies ist nun Helfried Blutsch (SPÖ).

Langwierige Umbesetzung

Das Ganze klingt durchaus kompliziert. Tatsächlich dauerte das Prozedere allein für diese Umbesetzung in der letzten Gemeinderatssitzung (einschließlich diverser notwendig gewordener Umbesetzungen in den Gemeinderatsausschüssen) 42 Minuten. Es war allerdings nicht die erste Umbesetzung in der SPÖ. So folgte vor Kurzem etwa Beate Hochstrasser auf Sebastian Schuller.

Die Trennung der Grünen

Turbulenter ging es da schon bei den Grünen zu. Der frühere Grünen-Chef und Stadtrat Gerhard Haag wurde nach parteiinternem Zwist parteiloser, "wilder" Gemeinderat. Grünen-Chef und neuer Stadtrat wurde Dominic Hörlezeder.

Ausschluss bei Freiheitliche

Auch bei den Freiheitlichen in Amstetten lief nicht alles rund. Susanne Premm wurde heuer aus der FPÖ-Fraktion ausgeschlossen, der ehemalige FPÖ-Stadtobmann Gernot Huber sogar aus der Partei. (Er sitzt allerdings noch immer für die FPÖ im Gemeinderat.) Dabei folgte Huber gar nicht lange zuvor auf Ernst Kashofer, der sein Mandat zurücklegte.
Auch in der ÖVP blieb nicht alles beim Alten.

Schwarze Positionswechsel

So tauschten Stadträtin Friederike Sonnleitner und Gemeinderat Andreas Gruber ihre Funktionen. Ruhig war es bei den Neos. Schließlich gibt es mit Roman Kuhn auch nur einen Neos-Gemeinderat.

Hier geht es zur letzten Gemeinderatssitzung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen