ÖGB Braunau
Braunauer Betriebsräte bilden sich weiter

Die Absolventen mit der Regionalsekretärin Michaela Feichtenschlager aus Braunau und dem Regionalsekretär Frederik Schmidsberger  aus Vöcklabruck.
  • Die Absolventen mit der Regionalsekretärin Michaela Feichtenschlager aus Braunau und dem Regionalsekretär Frederik Schmidsberger aus Vöcklabruck.
  • Foto: ÖGB Braunau
  • hochgeladen von Daniela Haindl

Zehn Absolventen nahmen im April an einer kostenlosen Grundausbildung für Arbeitnehmervertreter teil. 

BRAUNAU. Eine kostenlose Erstausbildung bot der ÖGB Braunau neuen Betriebsräten. Zehn engagierte Arbeitnehmervertreter konnten sich im April für ihre Aufgabe rüsten, und nutzten das Angebot einer gewerkschaftlichen Grundausbildung. Vermittelt wurde Basiswissen für die Aufgabe als Interessenvertreter im Betrieb. „Ausgestattet mit diesem Basiswissen können die neuen Betriebsräte ihre KollegInnen im Betrieb noch besser und professioneller vertreten“, so ÖGB-Regionalvorsitzender Robert Hofer. 

Neu gewählte Betriebsräte stehen vor vielen Herausforderungen: So heißt es ein Team zu organisieren, Gespräche und Verhandlungen mit Beschäftigten und Geschäftsleitung zu führen. Auch über ihre Aufgaben als Interessenvertreter der AK und ÖGB konnten die Kursteilnehmer mehr erfahren, und wie sie ihre Kollegen in Bezug auf arbeits- oder sozialrechtliche Fragen kompetent weiterhelfen können. Im Rahmen der Grundausbildung konnten die Teilnehmer außerdem ein klares Rollenverständnis ihrer Tätigkeit entwickeln und erwarben Orientierungswissen im österreichischen Arbeitsrecht.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen