29.03.2017, 21:15 Uhr

Zwei Feuerwehren übten gemeinsam für den Ernstfall

Tarsdorf: Freiwillige Feuerwehr Tarsdorf | Zu einer gemeinsamen technischen Übung lud vergangenen Montag die FF Tarsdorf ihre Nachbarfeuerwehr aus Ostermiething ein. Dazu haben wir uns entschlossen, da wir auch im Ernstfall mit der FF Ostermiething zusammen arbeiten müssen und dies natürlich geübt werden muss.



Zuerst wurde im Feuerwehrhaus die Thematik des Vorgehens bei einem Unfall mit einem E-Auto durchbesprochen. Hierbei wurde uns anhand eines Tesla Modell X sowie eines Renault Zoe praxisnah erklärt, wie die PKW funktionieren, und wo z.B. die Hauptleitung liegt um das komplette Fahrzeug stromlos zu schalten. Anschließend fand im Ortsteil Ölling eine Einsatzübung statt. Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Am Übungs- bzw. Einsatzort angekommen wurde zuerst die Unfallstelle mittels Lotsen komplett gesperrt. Daraufhin begannen die Einsatzkräfte mit den notwendigen Arbeiten zur Personenrettung. Die Feuerwehren führten zuerst die Absicherung der Unfallfahrzeuge durch, danach wurde, da diese auf dem Kopf lagen eine Crashrettung von den verletzten mittels hydraulischem Rettungsgerät durchgeführt. Als alle Insassen gerettet wurde, konnten die Fahrzeuge wieder aufgestellt, und die Einsatz- bzw. Übungstelle aufgeräumt werden. Im Anschluss fand die Übungsnachbesprechung statt bei der die Gruppenkommandanten ein Feedback zu den durchgeführten Arbeiten abgaben.



Abschließend möchten wir uns herzlich bei der FF Ostermiehting sowie bei den Fahrzeughaltern der Elektroautos für die Teilnahme bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.