04.11.2016, 10:09 Uhr

ÖVP Gilgenberg hat einen neuen Parteiobmann

(Foto: OÖVP)
GILGENBERG. Kürzlich fand im Gasthaus Scharinger der ordentliche Parteitag der OÖVP Ortsgruppe Gilgenberg statt. Als Ehrengast konnte Nationalratsabgeordneter Bürgermeister Manfred Hofinger begrüßt werden. Nach einem ausführlichen Bericht über die abgelaufene Funktionsperiode durch den scheidenden Obmann Bundesrat Ferdinand Tiefnig, wählten knapp 50 anwesende ÖVP Mitglieder einen neuen Vorstand.

Der neue Obmann Roland Auer wurde genauso wie alle weiteren Vorstandsmitglieder mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen in ihren Funktionen gewählt. Roland Auer bedankte sich für das ihm gegengebrachte Vertrauen und meinte in seiner ersten Reaktion: „Es ist mit eine Ehre, dieser tollen und aktiven Gruppe der ÖVP Gilgenberg als Obmann vorzustehen. Einige Projekte stehen ja schon wieder an: Die Schaffung von leistbaren Baugründen für unsere Jungfamilien sowie zukunftsorientierte Infrastruktur und Bildungseinrichtungen. Weiters ist mir ein gesellschaftliches Vereinsleben in Gilgenberg ein besonderes Anliegen. Politisch heißt unser Ziel für die nächsten Jahre in Gilgenberg, den Bürgermeistersessel wieder zur ÖVP zurückzuholen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.