Die Drei-Hauben-Könige der Hochsteiermark

Drei Hauben für Bruck: Emilia und Mike Johann.
3Bilder
  • Drei Hauben für Bruck: Emilia und Mike Johann.
  • Foto: Pashkovskaya
  • hochgeladen von Markus Hackl

Krainer in Langenwang, Johanns in Bruck, Lurgbauer in Mariazell: die neuen Drei-Hauben-Köche.

Der Restaurantführer "Gault & Millau" hat in der Vorwoche die neuen Haubenbewertungen präsentiert. Wieder ganz stark haben die hochsteirischen Haubenköche abgeschnitten. Jetzt hat die Hochsteiermark mit Andreas und Astrid Krainer, Mike Johann und Max Leodolter sogar drei Drei-Hauben-Köche.
Der Restaurant-Führer hat sein Bewertungssystem verfeinert. Ab sofort können fünf statt bisher maximal vier Hauben errungen werden. Die Methode für eine faire und angemessene Kritik der getesteten Restaurants haben sich die Gründer des Guides – Henri Gault und Christian Millau – 1972 vom französischen Schulnotensystem abgeschaut, bei dem jeweils 20 Punkte als Maximalwert vergeben werden. Daran hält der Guide Gault & Millau auch weiter fest, lediglich die Zuordnung von Punkten zu Hauben wird neu geregelt und dadurch präziser.

Sieben Haubenlokale

Alle Haubenlokale in der Hochsteiermark mit neuem Bewertungssystem:

3 Hauben:
16,5 Punkte: Genießerhotel Krainer (Astrid und Andreas Krainer), Langenwang.
15,5 Punkte: Johanns in Bruck (Mike Johann);
15 Punkte: Lurgbauer (Max Leodolter), St. Sebastian bei Mariazell;

2 Hauben:
14,5 Punkte: Wirtshaus Steirereck (Koch Jürgen Schneider), Pogusch;
14,5 Punkte: Port 361 (Peter Brandner), Leoben;
13,5 Punkte: Restaurant Spary (Klaus Lobnik), Kammern;
13 Punkte: Gasthof Schäffer (Thomas Schäffer), Neuberg.

Das neue Bewertungssystem:

5 Hauben – 19 bis 19,5/20
4 Hauben – 17 bis 18,5/20
3 Hauben – 15 bis 16,5/20
2 Hauben – 13 bis 14,5/20
1 Haube – 11 bis 12,5/20
Bewertung ohne Haube – 10 bis 10,5/20

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen