Bürgeralpen Express wird im Eiltempo gebaut

Spatenstich für die Gondelbahn Bürgeralpe u.a. mit LH-Vize Michael Schickhofer und Bgm. Michael Wallmann.
3Bilder
  • Spatenstich für die Gondelbahn Bürgeralpe u.a. mit LH-Vize Michael Schickhofer und Bgm. Michael Wallmann.
  • Foto: Anna Scherfler
  • hochgeladen von Markus Hackl

An der Einseilumlaufbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe wird schon gebaut. Eröffnet wird im Dezember.

Am 3. Juni war der offizielle Baubeginn für die Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“. Dem Bau der neuen Einseilumlaufbahn waren erfolgreiche Bauverhandlungen vorausgegangen, die am 28. Mai einen positiven Abschluss fanden. „Nach der langwierigen Planungsarbeit können jetzt endlich die Bagger auffahren“, freut sich Kleinhofer. Der ambitionierte Zeitplan sieht die Eröffnung des „Bürgeralpe-Express“ bereits im Dezember 2019 vor.

800 Personen pro Stunde

Das Investitionsvolumen für die neue Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“ beträgt 7,2 Millionen Euro. Die Seilbahn wird mit 21 Achter-Kabinen von Doppelmayr ausgestattet und befördert bis zu 800 Personen in der Stunde vom Zentrum Mariazell auf die Bürgeralpe. Zum Vergleich: Die 90 Jahre alte Seilbahn, deren Konzession im Oktober vergangenen Jahres auslief, hatte eine Kapazität von maximal 150 Personen pro Stunde. Lange Wartezeiten gehören damit der Vergangenheit an.
Für Schifahrer und Snowboarder im Winter sowie Biker und Boarder im Sommer bietet der neue „Bürgeralpe Express“ reichlich Platz für den Transport von Sportgeräten.

Der Spatenstich erfolgte im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, NAbg. Jörg Leichtfried, Bezirkshauptmann Bernhard Preiner, Mariazells Bürgermeister Michael Wallmann, Vize-Bürgermeister Fabian Fluch, Mariazeller Bürgeralpe Schwebebahnen GmbH-Geschäftsführer Johann Kleinhofer sowie Baumeister Hans-Peter Zefferer.
"Der Neubau der Gondelbahn beeinträchtigt den Sommerbetrieb auf der Bürgeralpe mit Holzknechtland und Erlebniswelt nicht, auch die Gastronomie ist in vollem Umfang nutzbar. Die Bürgeralpe erreicht man mit dem Sessellift ab St. Sebastian oder zu Fuß", erklärt Johann Kleinhofer.

Millioneninvestitionen fürs Mariazellerland

Die neue Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“ ist das Herzstück einer Tourismusoffensive zur Neupositionierung des Mariazeller Landes als ganzjährig zu besuchende Ferienregion. Getragen wird diese von öffentlichen und privaten Investoren.
In Summe werden für den Neubau der Einseilumlaufbahn, der Freizeitattraktion Bergarena, die Attraktivierung und Erweiterung der zwei Jufa-Hotels am Erlaufsee und Sigmundsberg 18,6 Millionen Euro investiert.

Autor:

Markus Hackl aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.