Fürs Wohlergehen und Recht der Jungen

Neueröffnung: Beratungsstelle-Leiterin Sonja Kahr (4.v.r.), GF Leo Payr und Joachim Pichler (rechts) mit Ehrengästen.
  • Neueröffnung: Beratungsstelle-Leiterin Sonja Kahr (4.v.r.), GF Leo Payr und Joachim Pichler (rechts) mit Ehrengästen.
  • Foto: Foto: Barbara Pototschnig
  • hochgeladen von Barbara Pototschnig

Die psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in Kapfenberg ist umgezogen.

Wie geht's unseren Kindern und Jugendlichen, wenn die Psyche leidet? In der Steiermark dauerte Hilfe lange. Was folgte, war ein politisches Wachrütteln und eine Verbesserung der psychiatrischen Versorgung. Am internationalen Tag der Kinderrechte nach einem Jahr Einzug öffnete die psychosoziale Beratungsstelle und das Kinderschutzzentrum in der Wiener Straße in Kapfenberg ihre Pforten. Träger ist "Rettet das Kind".

Neu ist die Etablierung eines Ambulatoriums, eng verschränkt mit der Beratungsstelle. Ziel ist eine niederschwellige psychologische, psychische und pädagogische Begleitung durch mehr Personal. Im Team sind Psychologinnen, eine Sozialarbeiterin und eine Kinderärztin. Was noch fehlt, ist der rechtskräftige Bescheid fürs Ambulatorium wegen einer Beschwerde der Ärztekammer.

Das Angebot ist kostenlos und freiwillig. Unterstützt wird das gesamte Familiensystem bei Belastungen, Gewalt, Vernachlässigung in einem vertraulichen Rahmen. Nach einem telefonischen Erstkontakt folgen Termine zur Abklärung, sodann die Begleitung sowie die Vernetzung mit regionalen Einrichtungen und dem LKH Hochsteiermark.
Barbara Pototschnig

Autor:

Barbara Pototschnig aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.