Psychologische Beratung

Beiträge zum Thema Psychologische Beratung

Stadtrat Florian Steinwendtner, Aline Berthold und Stadtrat Gerhard Schabschneider
  3

Praxiseröffnung
Mit "Bewegung im Kopf" das Leben gestalten

Um ein erfülltes und zufriedenes Leben zu führen, muss man es bewusst gestalten können. Aber was tun, wenn man dabei nicht weiter kommt und auf der Stelle tritt? Mit "Bewegung im Kopf" unterstützt Aline Berthold in ihrer Praxis in Neulengbach genau diesen Prozess.  NEULENGBACH. Sichtlich erfreut übernahm Frau Dr. Aline Berthold die Glückwünsche und den Blumenstrauß von Wirtschaftsstadtrat Gerhard Schabschneider und Gesundheitsstadtrat Florian Steinwendtner anlässlich ihrer Praxiseröffnung am...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Auch Helfer stoßen an ihre Grenzen und brauchen Unterstützung.

Helferzone
Anonyme Unterstützung für Corona-Helden

Die Plattform Helferzone.at bietet anonym und unbürokratisch Menschen in systemerhaltenden und helfenden Berufen Unterstützung. WIEN. “Red’ ma drüber. Weil's nicht wurscht ist.” So lautet das Angebot der psychologischen Berater an Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialbereich, der Polizei oder der Feuerwehr – all jene Menschen, die in systemerhaltenden und helfenden Berufen tätig sind. „Ich bin selbst Polizistin und hatte diese Idee schon länger, aber jetzt schien mir der Moment...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
SOS-Kinderdorfleiter Marek Zeliska, Vorsitz 2020 der Allianz für Familien im Burgenland.

SOS Kinderdorf Pinkafeld
Allianz für Familien - Elternseite geht online

Abstiegssorgen sollte es für Bezirksteams keine geben, wenn es im Frühjahr einigermaßen läuft. Unter www.elternseite.at beantworten SOS Kinderdorf und Rat-auf-Draht häufig gestellte psychologische Fragen. PINKAFELD. Das SOS-Kinderdorf hat den rotierenden Vorsitz für die Allianz für Familien in diesem Jahr im Burgenland. „Wir wollten zu unserem Jahresthema „das digitale Dorfbankerl“ ein passendes Angebot - Österreichs erste Online-Beratung für Eltern präsentieren“ so Marek Zeliska,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Kinder und Jugendliche erhalten auch in der Corona-Krise Unterstützung in allen Lebenslagen.

Corona-Virus
Unterstützung für Kinder und Jugendliche gewährleistet

Die Unterstützung und Beratung von Kindern und Jugendlichen kann trotz der Corona-Krise weiterhin gewährleistet werden. Diverse Anlaufstellen stehen in dieser schwierigen Zeit den jungen Menschen mit Rat und Tat zur Seite. KÄRNTEN. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen, ist es besonders wichtig, jungen Menschen Unterstützung zu bieten und Anlaufstellen für Beratungen sicher zu stellen. Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner und Landesrätin Sara Schaar hätten daher alle...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Die meiste Zeit zuhause zu verbringen kann für Familien und Beziehungen zur Herausforderung werden.

Mit der Familie allein zuhaus
Bevor der Streit eskaliert...

Das vermehrte Zuhause-bleiben in Zeiten der Corona-Pandemie ist zweischneidig: Manche blühen auf, machen Yoga, haben endlich Zeit zum Selber-Kochen und kommen zur Ruhe, ja für manch Einen ist diese erzwungene Entschleunigung fast schon ein Segen. Für andere jedoch ganz und gar nicht – eingesperrt mit der Familie kann zur großen Herausforderung werden. Nicht nur wegen der Mehrfachbelastung (Kinderbetreuung, Haushalt, Home-Office), sondern vor allem auch Partnerschaften werden auf die Probe...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Hilfe wird Betroffenen telefonisch angeboten.

Gasteinertal
Telefonische Beratung

Die verordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Covid 19 Infektionen führen zu einer massiven Einschränkung der sozialen Kontakte. GASTEIN (rok). Viele Mitmenschen leiden unter dieser völlig neuen Situation. Sie werden von Sorgen, Ängsten und Isolation geplagt. Die Sozialistische Partei Bad Hofgastein hat daher einen Telefondienst für Gastein ins Leben gerufen, an dem sich Betroffene wenden können. Das Team besteht aus Psychologinnen und dem Pfarrer Theo Mairhofer. Die Gespräche werden absolut...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Die Corona-Krise verlangt der Tiroler Bevölkerung viel ab. Wem alles über den Kopf wächst, der kann die psychologische Sorgen-Hotline des Landes in Anspruch nehmen.
 1

Corona-Krise
Psychologische und psychiatrische Hilfe in Corona-Zeiten

TIROL. In der Corona-Krisenzeit machen sich viele Menschen Sorgen, sei es um ihre Gesundheit, ihre Angehörigen oder aber auch um ihre Existenzsicherheit. Schon seit elf Tagen bietet die Corona-Sorgen-Hotline eine umfassende Unterstützung mit PsychotherapeutInnen und PsychologInnen an. Die Hilfe wird auch in Anspruch genommen, wie rund 55 Anrufe pro Tag zeigen.  Kapazitäten sind noch ausreichendDie Kapazitäten der psychologischen und psychiatrischen Betreuungs-Hotline sind noch offen, deshalb...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige

Erkrankte Organe oder körperliche Symptome haben immer eine Botschaft
Wenn Organe und Symptome sprechen können ...

Was ist eine Organ- und Symptom- Aufstellung? Organ– und Symptom-Aufstellungen sind eine spezielle Form der „Familienaufstellung“. Sie bieten dem Klienten neben der medizinischen Behandlung eine zusätzliche Möglichkeit, mit sich und seinem Körper in Kontakt zu kommen. Organ- oder Symptom-Aufstellungen können die seelischen Hintergründe von Krankheit und Schmerz sichtbar machen. Wie funktioniert das? Dabei wird das erkrankte Organ oder das Symptom durch einen „Stellvertreter“...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Andrea Linzer
  2

Expertentipp
Hinter einer Maske verstecken

Jetzt, mitten im Fasching, wird der eine oder andere auch einen Maskenball oder ein Gschnasfest besuchen und sich verkleiden. Sich zu maskieren, hat aber nicht nur mit der närrischen Zeit zu tun. Das Tragen von Masken oder ganzen Kostümen finden wir in vielen Kulturen. Die Totenmasken sollten einst Unheil abwenden, und bei den Naturvölkern tragen heute noch Schamanen rituelle Masken, um andere Identitäten anzunehmen und böse Geister zu vertreiben. In der Antike hingegen spielte die Maskierung...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 1   2

Expertentipp
Resilienz: Innere Stärke aufbauen

Wohl jeder von uns wünscht sich, dass er in Krisensituationen ruhig bleiben und mit kühlem Kopf agieren kann. Selbst in einem Umfeld, das gut gerichtet scheint, in dem in der Familie, im Beruf und im Freundeskreis alles bestens läuft, kann es passieren, dass die Welt auf einmal, sozusagen von einem Augenblick zum anderen, ein neues, ganz anderes, bedrohliches, Gesicht zeigt. Ein Unfall mit bösen Folgen, der Verlust eines geliebten Menschen oder eine Krankheit, die man selbst zu bewältigen hat –...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 2  1   2

Expertentipp
Mobbing am Arbeitsplatz: "Mobber leiden an Geltungssucht"

Demütigung, Beleidigung, Bedrohung, Kränkung, Gewalt und auch Isolation, das alles kann Mobbing sein. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Tierwelt: Verhaltensforscher Konrad Lorenz bezeichnete damit einen Angriff einer Gruppe auf ein einzelnes Tier, einen Fressfeind oder Gegner. Mobbing ist, ob in der Tier- und Menschenwelt, immer ein sozialer Akt. Es geht immer um einen direkten Angriff (auch wenn er indirekt verübt wird) auf eine Person, die in die Außenseiterrolle gedrängt wird. Genau...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
Viele interessante Gespräche gab es bei der Eröffnung in gemütlicher Atmosphäre.
  17

Pinkafeld
Zweigstelleneröffnung des IFGE Burgenland in Pinkafeld

PINKAFELD. Zahlreiche Besucher ließen es sich am 24. August diesen Jahres bei strahlendem Sonnenschein nicht entgehen, die nigelnagelneuen Räumlichkeiten des IFGE in der Zweigstelle Pinkafeld und den herrlichen Institutsgarten zu erkunden. Das Institut für ganzheitliches Erleben (IFGE) zählt zu den qualitativsten Beratungs- sowie Ausbildungszentren im Bereich der psychosozialen Arbeit und vereint seit vielen Jahren Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg. Ziel des Institutes ist es,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  2

Expertentipp
Fasten: Warum verzichten wir?

In zwei Wochen ist es so weit: Für die Kleinen schaut endlich der Osterhase vorbei, für die Großen endet die Fastenzeit nach langer Entbehrung. Also für jene, die auch gefastet haben. Das Fasten hat eine lange Tradition, es bedeutet Verzicht und Abstinenz und ist in praktisch allen Religionen zu finden. Das Wort an sich stammt aus dem Althochdeutschen und lautet übersetzt "festhalten" – und zwar an den Geboten der Enthaltsamkeit. Das sagt eigentlich schon alles über das Fasten aus. Aber was...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
 1   5

Gewinnspiel
Kraft tanken auf der wunderschönen mediterranen Insel Ischia

Eine Woche als Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele in traumhaft schöner Natur, direkt am berühmten Maronti Strand, erwartet Sie bei diesem Seminar unter der Leitung von Josef Oblasser. Der gebürtige Osttiroler, der in der Nähe von Graz lebt, verfügt über jahrzehntelange praktische Erfahrung in sämtlichen Bereichen der Einzel- und Teamarbeit und zeichnet sich durch seine Methodenvielfalt in der Beratung und im Training aus. Der selbständige psychologische Berater und Wirtschaftscoach...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katrin Rathmayr

Hilfe für Scheidungskinder
Rainbows - Gruppenstart in Deutsch-Wagram ab März

DEUTSCH-WAGRAM. Für Kinder ist die Trennung der Eltern ein einschneidendes Erlebnis, sie können zum Spielball zwischen den Elternteilen werden und fühlen eine große Belastung ohne dass dies den Erwachsenen bewusst ist. Die gesundheitlichen Folgen frühkindlicher Belastungen wie jene bei einer Trennung der Eltern können groß sein. Daher sollen betroffene Familien möglichst frühzeitig zu unterstützt werden, um psychosomatischen Erkrankungen im Ansatz zu begegnen. Genau hier setzt auch das...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Neueröffnung: Beratungsstelle-Leiterin Sonja Kahr (4.v.r.), GF Leo Payr und Joachim Pichler (rechts) mit Ehrengästen.

Fürs Wohlergehen und Recht der Jungen

Die psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in Kapfenberg ist umgezogen. Wie geht's unseren Kindern und Jugendlichen, wenn die Psyche leidet? In der Steiermark dauerte Hilfe lange. Was folgte, war ein politisches Wachrütteln und eine Verbesserung der psychiatrischen Versorgung. Am internationalen Tag der Kinderrechte nach einem Jahr Einzug öffnete die psychosoziale Beratungsstelle und das Kinderschutzzentrum in der Wiener Straße in Kapfenberg ihre Pforten. Träger ist "Rettet...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Barbara Pototschnig
Beispielbild einer Familienaufstellung

Als Stellvertreter (*) zur Familienaufstellung?

Die Familienaufstellung, Systemische Aufstellung oder kurz nur "Aufstellung" genannt, ist ja mittlerweile als eine sehr heilsame und wirkungsvolle Methode nicht nur für familiäre Verstrickungen bekannt. Egal, über welches Thema sich die Person gerade Sorgen macht, der Teilnehmer geht meist zwar bewegt, aber dennoch sichtlich gelöster und friedlicher aus einer Aufstellung nach Hause. Er scheint seinem Ziel, seiner Vorstellung, seiner Lösung, einen Schritt näher gekommen zu sein. Was aber...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Andrea Linzer
Kurosch Yazdi weiß was bei Internetsucht zu tun ist.
  2

"Eltern müssen sich mit den Interessen ihrer Kinder beschäftigen"

Die Leben der Menschen werden von Smartphones, Tablets, Computern und dem allmächtigen WWW beherrscht. Firmen rüsten auf, um allseits „digital“ zu sein und auch Schulen bringen die Digitalisierung in den Unterricht mit ein. Man steht mit dem Internet auf, arbeitet, verbringt die Freizeit damit und schläft manchmal sogar damit ein. Viele Kinder und Jugendliche leiden bereits unter einer Internet- und Social Media-Sucht. Im Gespräch mit der BezirksRundschau hat Primar Kurosch Yazdi, Leiter der...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Psychologin Sabine Höller und Geschäftsführerin Birgit Keel-Döllinger (re.) vom Verein Suchtberatung Tirol in Wörgl.
  2

Suchtberatung startet ab September psychiatrische Sprechstunde in Wörgl

WÖRGL/BEZIRK (red). Im vergangenen Jahr hat die Suchtberatung Tirol im Bezirk Kufstein 153 Klienten – 124 Betroffene und 29 Angehörige – beraten und betreut. 90 Prozent davon sind Männer, 85 Prozent der Angehörigen, die mit der Suchtberatung Tirol Kontakt aufnehmen, sind hingegen Frauen. Beim illegalen Drogenkonsum geben mehr als die Hälfte der Betroffenen Cannabis als Leitdroge an, 15 Prozent geben Opiate an, 13 Prozent Kokain, wie Birgit Keel-Dollinger (Geschäftsführerin Suchtberatung Tirol)...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Institut für Lebens- und Sozialberatung in Wiener Neustadt / vlnr.: Ing. Thomas Groinig, Sabine Klosterer
 1

Psychologischer Berater im Institut für Lebens- und Sozialberatung in Wiener Neustadt

Das Institut für Lebens- und Sozialberatung in Wiener Neustadt heißt Ing. Thomas Groinig als psychologischen Berater herzlich Willkommen! Ab sofort vergrößert Ing. Thomas Groinig das Beratungsteam rund um die Leiterin Sabine Klosterer. Zu seinen Beratungsschwerpunkten zählen neben Paarberatung und Sexualberatung die Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung 95 Abs. 1a Außerstreitgesetz. Psychologische Beratung erhalten sowohl Einzelpersonen, als auch Paare, Familien und Teams. Damit...

  • Wiener Neustadt
  • Thomas Groinig

Neu in Reutte: Kostenlose psychologische Beratungsstelle

REUTTE (eha). Wenn psychische Erschöpfungszustände, Ängste, Panikattacken oder schwierige Situationen das Leben eines Menschen beeinträchtigen, ist Unterstützung angesagt. Daher wurden von der Landessanitätsdirektion in allen Tiroler Bezirken gesundheitspsychologische Beratungsstellen initiiert. Dieses kostenlose Serviceangebot steht nun auch im Bezirk Reutte zur Verfügung. Die Beratungsstelle ist im Bezirkskrankenhaus Reutte angesiedelt. Dort steht Psychotherapeutin Tanja Huber, Dienstag und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Anzeige
Singen wie ein Vogerl – das können wir auch!
 1   5

Sich frei Singen – Ein Selbstfindungswochenende der besonderen Art: 26. – 29. April, Wien-Alsergrund

Niemand "hat" eine Stimme. Aber jeder Mensch kann singen! Und zwar mühelos, berührend und richtig. Mann oder Frau muss nur aufhören, sich dabei im Weg herumzustehen. Und dieses Aufhören macht uns ganz und glücklich. Singen ist eine Sehnsucht der Seele, bei vielen Menschen aber bitter gekränkt: Irgendjemand – Lehrer, Eltern, Kameraden – hat ihnen gesagt: "Halt den Mund!" "Du hast keine (eine häßliche, zu laute, zu ... irgendwas) Stimme!" "Du singst falsch!" "Du bist ein Brummer!".... Das...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Jaan Karl Klasmann

Neue Beratungsstelle für den Bezirk Reutte

AUSSERFERN (rei). Psychologische Beratungsstellen des Landes helfen Menschen, wenn psychische Erschöpfungszustände, Ängste, Panikattacken oder schwierige Situationen das Leben beeinträchtigen. „Gerade in der Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel können jetzt im Jänner seelische und psychische Probleme bewusst werden. Die Psychologinnen und Psychologen unserer Anlaufstellen stehen den Betroffenen sowie ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Eine persönliche...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Lebenszufriedenheit

Schicksalsschlag: Alles Ansichtssache ... oder ? - Eine Philosophie.

Von gestern auf heute: Plötzlich ändert sich alles Man kennt das: Entweder aus dem Bekanntenkreis, der Familie oder man hat es am eigenen Leib erfahren. Das Schicksal hat zugeschlagen. Sei es durch einen Unfall, eine Krankheit, den Verlust eines lieben Menschen. Irgendetwas ist passiert, das sich nicht mehr rückgängig machen lässt.Am Schicksal verzweifeln, oder ...? Nach einer gewissen Zeit der Trauer und des Begreifens ist es für jeden Menschen sehr gesund, sein Leben - wenn auch in...

  • Gänserndorf
  • Thomas Musska
Anzeige
  • 20. August 2020 um 18:00
  • Praxis Mag. Elke Siller
  • Wörgl

LEBEN OHNE KIND - Gesprächsgruppe zur Begleitung beim Abschied vom Kinderwunsch

Die Zeit, in der sich eine Frau von ihrem Kinderwunsch verabschieden muss, wird meist als belastend erlebt. Leider findet das Thema ungewollte Kinderlosigkeit in unserer Gesellschaft wenig Platz. In der Gesprächsgruppe möchte ich deswegen einen vertrauensvollen und sicheren Raum schaffen, indem… • einander zugehört wird • alle Gefühle da sein dürfen (auch die negativen wie Wut, Neid, …) • Frauen Verständnis und Trost erfahren • Zukunftsperspektiven gestaltet werden • die...

  • 30. Oktober 2020 um 13:00
  • Schönstatt am Kahlenberg
  • Wien

Rachels Weinberg: Heilsame Hoffnung nach Abtreibung

Das Thema Abtreibung und die Folgen Die einen halten es für einen Mythos, während andere sich tagtäglich damit konfrontiert sehen. Eine Entscheidung zur Abtreibung wird selten leichtfertig getroffen. Tatsache ist, dass die Mehrzahl der Frauen, die diesen Weg gehen, ihn nicht unbedingt aus freiem Willen nehmen. Eine „autonome Entscheidung“ ist im Zusammenhang mit Abtreibung ein Begriff, der oftmals alles andere als eine "freie Wahl" ist; Männer sind oft auch betroffen.   Du hast Angst vor...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.