Tote Person in Bruck aufgefunden

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr ausrichten. Die Notärztin konnte nur mehr den Tod feststellen.
  • Die Rettungskräfte konnten nichts mehr ausrichten. Die Notärztin konnte nur mehr den Tod feststellen.
  • Foto: Rotes Kreuz Bruck-Mürzzuschlag/Chr. Strahlhofer
  • hochgeladen von Markus Hackl

Einen traurigen Fund machten Passanten in Bruck-Oberaich am Dienstagnachmittag im Bereich des Murkanals bei St. Dionysen. Aus noch ungeklärter Ursache trieb ein männlicher Körper flussabwärts im Wasser und wurde im Bereich des Kraftwerks St. Dionysen von dem dort angebrachten Durchflussgitter aufgefangen. Die alarmierte Notärztin konnte nur mehr den Tod der Person feststellen. Wie der Mann in die Mur gelangte, ist derzeit noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.
Im Einsatz befanden sich ein ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen, die FF Picheldorf sowie die Exekutive.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen