Kleinste Fraktion stellt Bürgermeister

Der neugewählte Gemeindevorstand: Vizebürgermeister Andreas Höfler, Bürgermeister Alexander Maier, Gemeindekassier Roland Schadl. Peter Knoll von der Bezirkshauptmannschaft Bruck führte die Angelobung durch. Gemeinde/Schelch
  • Der neugewählte Gemeindevorstand: Vizebürgermeister Andreas Höfler, Bürgermeister Alexander Maier, Gemeindekassier Roland Schadl. Peter Knoll von der Bezirkshauptmannschaft Bruck führte die Angelobung durch. Gemeinde/Schelch
  • hochgeladen von Christoph Hofer

So funktioniert Parteipolitik in Turnau: Drei Mandate reichen Bürgermeister Alexander Maier (FPÖ) zur Wiederwahl.

Mit den Stimmen von FPÖ und der ÖVP wurde bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung in Turnau FPí-Kandidat Alexander Maier zum Bürgermeister gewählt. Die SPÖ hat Andreas Höfler als Bürgermeisterkandidaten nominiert, er erhielt sechs Stimmen.

Zur Erläuterung der Mandatsstand in Turnau nach der Gemeinderatswahl: SPí: 6 Mandate, ÖVP: 6 Mandate, FPÖ: 3 Mandate. Ein Mandat wanderte von der FPÖ zur ÖVP. Somit stellt die kleinste Gemeinderatsfraktion in Turnau den Bürgermeister.

Wie es zu dieser ungewöhnlichen Lösung gekommen ist, haben ÖVP und FPÖ gestern in einer Bürgerversammlung (nach Redaktionsschluss) versucht zu erklären. Es scheint sich für Turnau eine Halbzeitlösung anzubahnen. Demnach könnte Alexander Maier zwei Jahre Bürgermeister bleiben, er übergibt danach das Bürgermeisteramt an den jetzigen Gemeindekassier Roland Schadl (ÖVP). Dieser soll bis zum Jahr 2015 das Bürgermeisteramt ausüben.

Roland Schadl wurde übrigens mit 11 von 15 Stimmen als Gemeindekassier in den Gemeindevorstand gewählt.

Nachdem Andreas Höfler in der Bürgermeisterwahl unterlegen ist, stellte er sich zur Wahl als Vizebürgermeister. Er wurde mit 15 Stimmen gewählt.

"Das ist Wählertäuschung"

Nicht nachvollziehbar ist für Vizebürgermeister Andreas Höfler das Verhalten der ÖVP: "Das Wahlergebnis der konstituierenden Sitzung spiegelt in keinster Weise das tatsächliche Wahlergebnis wider. Das ist die reinste Wählertäuschung." Aus Protest legte Höfler seinen Vorsitz im Organisationskomitee "50 Jahre Marktgemeinde Turnau" zurück.

Stefan Hofer, neuer SPÖ-Gemeinderat, versucht zu analysieren: "Alles deutete bereits auf eine Halbzeitlösung zwischen SPÖ und ÖVP hin. Plötzlich hat die ÖVP umgeschwenkt. Vermutlich dürfte es zu Interventionen von der Landes-ÖVP gekommen sein. Nur schade, dass parteipolitische Interessen knapp vor einer Landtagswahl in eine kleine Landgemeinde übergreifen. Das ist keine bürgernahe Politik."    
Autor Markus Hackl

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.