Bemühungen wurden belohnt

Zwei Vorlagen: Brucks Andi Schicker.

Mettersdorf – KSV Amateure 3:3 (2:2). Tore: Rother, Horvat, Barbic bzw. Maier (2), Eloshvili. Dreimal gingen die Mettersdorfer in Führung, dreimal gelang den KSV Amateuren der Ausgleich. Nach dem 3:3 (62.) scheiterte Daniel Rossmann per Elfmeter an KSV-Torhüter Christian Petrovcic (69.). „Endlich sind wir für unsere Bemühungen belohnt worden. Es war ein Spiel auf sehr hohem Niveau mit einem verdienten Punkt für uns“, freute sich KSV-Trainer Karl-Heinz Kubesch. Am Samstag um 17.30 empfangen die KSV Amateure Lebring. Gespielt wird zum Abschluss der Herbstsaison auf dem Kunstrasen im Fekete-Stadion. Kubesch: „Ich hoffe, dass das ein kleiner Vorteil für uns ist, weil wir eine sehr spielstarke Mannschaft sind und unsere Burschen sehr oft auf Kunstrasen trainieren.“
Voitsberg – DSV Leoben 4:0 (2:0). Tore: Hiden (2), Brauneis, Caculovic. Für die Donawitzer gab es beim Tabellenfünften nichts zu holen. Daniel Brauneis und Jürgen Hiden trafen zur 2:0-Führung. Nach der Pause waren es abermals Hiden und Luka Caculovic die für einen klaren Endstand sorgten.
Bruck – Pöllau 2:1 (1:0). Tore: Riegel, Wohlmuth bzw. Kraussler. Nach einer Flanke von Andreas Schicker sorgte Mark Riegel für die frühe Führung der Brucker (7.). Nach dem Ausgleich war es abermals Schicker, der die Vorarbeit zum Siegestreffer leistete – Wohlmuth traf in der 88. Minute zum 2:1.
Trofaiach gastiert Dienstag (19 Uhr) beim SC Liezen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen