Unterliga Nord A
Das runde Leder rollt wieder

Michael Lechner wechselte von Wartberg nach Mürzzuschlag.
  • Michael Lechner wechselte von Wartberg nach Mürzzuschlag.
  • Foto: MR
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Nach dem vorgezogenen Spiel der vierten Runde zwischen Aufsteiger SV Pruggern und dem SV Stanz erfolgt am Wochenende der offizielle Start der Saison 2019/20 in der Unterliga Nord A. Am Samstag, um 16 Uhr trifft Stanz zuhause auf den Oberliga-Absteiger aus Pernegg. Während es beim SV Stanz über die Sommerpause kaum Veränderungen im Kader gab, nur Darko Preloznik wurde verpflichtet, musste Pernegg gleich zehn Spieler verabschieden, darunter einige Stammspieler. Ebenfalls um 16 Uhr trifft Lassing zuhause auf die Zweier-Mannschaft des FC Kindberg/Mürzhofen II. Für die Gäste wird es vorrangig sein, so rasch als möglich nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Für den SV Thörl gilt es nach der eher schwachen letzten Saison wieder mit einem Auge auf die vorderen Plätze zu schielen. Mit dem ehemaligen Veitsch-Trainer Michael Krenn konnte ein erfahrener Trainer verpflichtet werden, auch am Spielersektor hat sich einiges getan, u.a. wurden Stefan Erber (Kindberg), Fabio Untergrabner (Pernegg), Dominik Rodler (Veitsch), Christoph Wuntara (KSV Amateure) verpflichtet. Gegner am Thörler Sportplatz (17 Uhr) wird der FC Pruggern sein. Einiges an Emotionen wird das Derby (17 Uhr) zwischen dem ATuS Wartberg und dem ESV Mürzzuschlag mit sich bringen. Immerhin haben drei Stammspieler (Andreas Purgstaller, Michael Lechner und Muhammet Asan) von Wartberg zu den Eisenbahnern gewechselt und vor allem hat Goalgetter "Mu" Assan in der Vorbereitung seine Torgefährlichkeit schon mehrfach unter Beweis gestellt. Für die Wartberger wird es schwierig werden, immerhin mussten mit Tobias Breidler (Hinterberg) und Franz Tösch (Veitsch) weitere Stammspieler abgegeben werden. Der FC Veitsch trifft zum Auftakt (17 Uhr) zuhause auf den WSV Liezen. Beim FC Veitsch kehrte Franz Tösch zurück, doch die beiden Söhne Kai und Tim wechselten zum FC Kindberg/Mürzhofen in die Oberliga.
FC Pruggern – SV Stanz 6:4 (3:2). Tore: Köll, Schrempf (je 2), Trinker, Gruber bzw. Gösslbauer (2), Russ, Preloznik.

Autor:

Siegfried Endthaler aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.