Eishockey
Die Eiszeit hat begonnen

Kapfenberg empfängt Samstag die Rattlesnakes.

Am Samstag startet für den KSV Eishockey (maximal 160 Sitzplätze) gegen die Rattlesnakes Hart die Saison 2020/21 in der steirischen Eliteliga, die mit neuem Modus in die Meisterschaft geht. Gemeinsam mit der Landesliga (LE Kings, EVZ II, Bulls Weiz, Eisbären Peggau) absolvieren die Eliteligateams (EVZ Murtal Lions, ATSE Graz, Panthers Frohnleiten, Rattlesnakes Hart) den Grunddurchgang. Nach acht Spielen steigen die Top Vier des Grunddurchgangs in die Eliteliga-Zwischenrunde auf. Dort wird eine 1,5-fache Hin-und Rückrunde absolviert, also drei Partien gegen jeden Gegner. Alle vier kommen in die Play-offs und spielen dann in „Best of five“-Serien zuerst die Finalisten und dann den Meister aus. Während Mario Petrovitz (ATSE) und Stefan Trost (beruflich bedingte Auszeit) dem Verein nicht zur Verfügung stehen werden, kamen vier Neuzugänge zu den Kängurus: Aus Wien Routinier Leander Schulter, aus Langenwang die Brüder Lukas und Florian Geineder und von den Sajowitz Devils der letztjährige Bezirksliga-Topscorer Claudio Stockner.
Bei den LE Kings, die bereits in die Meisterschaft gestartet sind, gab Routinier Tom Weissensteiner sein Comeback, neu bei den Kings sind Manuel Pekler und Stefan Hössl (beide EVZ). Zum Auftakt gab es gegen den EVZ eine 2:8-Niederlage, zwei Drittel lang waren die Kings ebenbürtig.
LE Kings – EVZ Murtal Lions 2:8 (0:1, 1:2, 1:5). Tore: Kügerl, Gassner bzw. Dinhopel (3), D. Forcher (2), A. Forcher, Scherngell, Schiechl.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen