Eine Meisterschaft mit "vielen Unbekannten"

Neo-Bulle Alex Herrera erzielte 13 Punkte.
  • Neo-Bulle Alex Herrera erzielte 13 Punkte.
  • Foto: GEPA Pictures
  • hochgeladen von Markus Hackl

Nach einer gelungenen ersten Runde empfangen die Kapfenberg Bulls am Samstag daheim Wels.

Nach dem 73:66-Auswärtssieg (Nemanja Krstic 18 Punkte) in Runde eins in Oberwart folgt am Samstag (17.30 Uhr) in der Walfersamhalle für die Kapfenberger Basketballer gegen Wels der Heimstart in die neue Meisterschaft. Unter strengen Sicherheitsauflagen, mit verstärktem Ordnerdienst, mit Desinfektionsspendern und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, 324 Plätze (per Abo vergeben) stehen zur Verfügung.
"Eine Meisterschaft, in der jedes regulär absolvierte Spiel ein Erfolg für den Basketball ist", spricht Generalmanager Michael Schrittwieser die Pandemiesituation (die Partie St. Pölten – Vienna wurde wegen positiver Testungen bei den Wienern bereits verschoben) an. Alle Bulls-Spieler wurden mehrere Male durchgetestet, zudem führt die Liga auch Schnelltests ein. "Wir müssen uns auf eine Saison mit größtmöglicher Flexibilität einstellen, mit vielen Unbekannten. Vorplanen geht praktisch nicht, man muss einfach von Spiel zu Spiel schauen." Trotzdem ist das Ziel, "sich von Anfang an vorne festzusetzen. Die Liga ist sicher kompakter und enger geworden." Mit ein Grund: Die Klubs (auch Kapfenberg) mussten ihr Budget im Schnitt um rund dreißig Prozent reduzieren.
Der Kader der Kampfmannschaft steht. Zu den Legionären Turner, McClellan, Cigoja, Grgic und Krstic stieß als letzter Alex Herrera. Der 2,08 m große 28-jährige US-Center spielte zuletzt in Jena, wurde in der 2. deutschen Liga zweimal zum "Spieler des Jahres" gewählt.
Im Cup-Achtelfinale geht es am 26. Oktober gegen Mike Coffins (der Trainer präsentiert am Freitag in der Thalia-Buchhandlung im ECE ab 15 Uhr die Biographie von Kobe Bryant) Ex-Klub Mattersburg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen