Leader nur ein Drittel gefordert

Hochbetrieb vorm Deutschfeistritzer Tor - Krieglach gewann klar mit 6:2.
  • Hochbetrieb vorm Deutschfeistritzer Tor - Krieglach gewann klar mit 6:2.
  • Foto: MR
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

EH-Bezirksliga:
IP Krieglach – Deutschfeistritz Flyers 6:2 (1:2, 2:0, 3:0). Tore: Spreitzhofer (2), Holzer, Deutschmann, Feichtenhofer, Hochenhofer bzw. Teibinger, Rust. Ein Drittel lang sah es so aus, als würden die Flyers dem Tabellenführer aus Krieglach die erste Niederlage zufügen, dann legten die Piraten aber einen Gang zu und siegten noch klar mit 6:2.
St. Peterer Haie – Central Dancing Gunners 2:1 n. P. (0:0, 0:0, 1:1). Tore: F. Lerchbacher (2/1 Pen.) bzw. Maritschnik. Auch im zweiten Spiel auf der neuen Kunsteisanlage in St. Peter siegten die Haie, auch wenn es in das Penaltyschießen ging. Florian Lerchbacher traf dann zum entscheidenden 2:1 über die Gunners.
Ruffnecks Gratwein – Gösser Black Panthers II 2:3 n. P. (0:1, 1:1, 1:0). Tore: Joham, Lerchegger bzw. Mauer, Fink, Mitter (Pen.).

EH-Gebietsliga:
Ice Pirates Bruck – EHC Greenhorns 2:3 (1:1, 1:0, 0:2). Tore: Prügger, Wuthe bzw. Zach (2), Maurer.
Vipers Bruck – Segafredo Hornets 2:3 (0:1, 2:1, 0:1). Tore: Kohlhuber (2) bzw. P. Spicak (2), Moik.
Minka Black Knights – EC Murkandier 4:2 (1:1, 1:1, 2:0). Tore: Feichtinger (2), Stückelschwaiger, Grillitsch bzw. Gruber, Kräutler.
^-M. Ropatsch-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen