Raul Santos droht ein langer Ausfall

Verdacht auf Kreuzbandriss: Raul Santos

Österreichs Herrenhandball-Nationalteam musste sich in Baia Mare gegen Rumänien zwar mit 29:32 geschlagen geben. Aber weil die Mannschaft von Teamchef Johannesson das Heimspiel gegen die Rumänen mit 27:24 gewonnen hatte und in den beiden Duellen die höhere Auswärtstrefferanzahl erzielt hat, liegt Rot-Weiß-Rot im direkten Duell vorn. Und kann mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Finnland den Gruppensieg in der WM-Qualifikation für Frankreich 2017 fixieren. Damit wäre das WM-Play-off-Duell gegen einen EM-Starter im Frühjahr geschafft.
Der ganz große Wermutstropfen aber: Ex-Leobener Raul Santos erlitt in Baia Mare nach 22 Minuten eine schwere Knieverletzung. Bestätigt sich der Verdacht auf Kreuzbandriss, würde der Gummerbach- und Nationalteamflügel zumindest ein halbes Jahr ausfallen.

Autor:

Siegfried Endthaler aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.