Siege für Kindberg und Trofaiach

Kindberg (in blau) gewann das Derby knapp.
  • Kindberg (in blau) gewann das Derby knapp.
  • Foto: M. Kubesch/KSV
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

KSV Amateure – Kindberg/Mürzhofen 0:1 (0:0). Tor: Erber. Wie in der ersten Runde feierten die Kindberger einen knappen 1:0-Sieg. Für den einzigen Treffer sorgte diesmal Stefan Erber in der 52. Minute. „Wir waren nicht clever und haben zu unreif agiert. Diese Partie hätten wir niemals verlieren dürfen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns und müssen schauen, dass wir nächste Woche unbedingt punkten“, war Amateure-Trainer René Pitter enttäuscht.
Hinterberg – Judenburg 3:3 (1:2). Tore: Zaharia, Saadat, Krobath bzw. Fischer (2), Pfingstner. Im zweiten Anlauf der erste Punkt für Aufsteiger Hinterberg. Nach 1:3-Rückstand verkürzte Razwan Saadat auf 2:3 (72), Hans Peter Krobath traf per Kopf zum 3:3 (84). „Ein erkämpfter Punkt“, so Coach Gerald Rudolf.
Trofaiach – Murau 3:2 (2:2). Tore: L. Makotschnig, Faschingbauer, J. Makotschnig bzw. Stock, Plattner. Zweites Spiel – zweiter Sieg für Trofaiach und wieder trafen die beiden Makotschnig-Brüder. Luca traf zum 1:0, Jan erzielte den 3:2-Siegestreffer. Kapitän Manuel Faschingbauer hatte zur 2:0-Führung getroffen.
Pernegg – ESV Knittelfeld 1:1 (1:1). Tore: Messner bzw. Platzer. Nach der Niederlage in Kindberg hat es für Pernegg beim Heimspiel gegen Knittelfeld mit dem ersten Punkt geklappt. Manuel Messner egalisierte die Führung der Gäste (22.). ^T. Dormann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen