Vor der EM gab es die Ränge sieben und acht

Michael Scheikl.

Nicht ganz nach Wunsch verlief für die Naturbahnrodler die Generalprobe für die Europameisterschaft am 10. und 11. Februar auf der Winterleiten in Obdach. Zwar fuhr Bernd Neurauter ("die Form geht definitv nach oben") beim Nationencup in Deutschnofen (Südtirol) seinen ersten Saisonsieg ein, aber im Weltcup gab es für den Kindberger Michael Scheikl nur Rang acht. Die Aflenzerin Michelle Diepold wurde Siebente.
Scheikl: "Im zweiten Lauf wollte ich Schadensbegenzung betreiben, aber ein paar Fehler und schon ist man Achter." "Von zufrieden war ich leider ein Stück weit weg", meinte Diepold, "aber ich freu mich schon riesig auf die EM. Ich mag die Bahn dort und werde wieder voll angreifen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen