Zwei Verletzungen trübten Heimsieg

Vierter Saisonsieg für Kindberg/Mürzhofen.

Trofaiach – Pernegg 1:1 (0:1). Tore: Posch bzw. Messner. Die frühe Führung der Gäste durch Manuel Messner (7.) egalisierte Andre Posch in der 61. Minute. Danach trafen die Pernegger an die Stange und an die Querlatte. „Das Glück war heute nicht auf unserer Seite, wir waren dem Sieg am Ende näher“, erklärte Trainer Uwe Thonhofer nach dem vierten Unentschieden in dieser Saison.
Rottenmann – KSV Amateure 2:0 (0:0). Tore: Chivoiu (2). Die zweite Niederlage in Folge für die jungen KSV Amateure. Beide Tore fielen nach Standardsituationen. „Wir waren zwar wieder nicht die schlechtere Mannschaft, aber trotzdem war das erneut viel zu wenig. Man hat gesehen, dass wir noch sehr viel Arbeit vor uns haben“, war Trainer René Pitter enttäuscht.
Kindberg/Mürzhofen – Hinterberg 3:0 (1:0). Tore: Adelmann, N. Dormann, Unger. Nach zwei Unentschieden wieder ein Sieg für die Kindberger. Alexander Adelmann traf in der ersten Halbzeit zum 1:0. Nico Dormann (69.) und Philipp Unger (72.) sorgten für den klaren 3:0-Endstand. Pech auf Seiten der Heimelf: Szabodcs Potharn (zwei gebrochene Rippen) und Markus Rosenberger (Kieferbruch) verletzten sich schwer. „Wir wünschen den beiden Verletzten gute Besserung“, sagte Hinterberg-Trainer Gerald Rudolf. ^-T.D.-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen