27.10.2016, 12:19 Uhr

Sekundenschlaf im Böhlerstern

(Foto: Udo Leitner)
Andreas Vitásek traumwandelt am Dienstag, 15. November, um 19.30 Uhr im Hotel Böhlerstern in Kapfenberg in seinem zwölften Soloprogramm auf dem dünnen Eis der Realität mit ihren Sollbruchstellen, Gewinnwarnungen und Paradigmenwechseln.
Auf seiner Tour de Farce durch die seelische Provinz trifft er Cerberus, den Höllenhund, versucht einen W-Lan-Verstärker zu kaufen, besucht seine Ahnen und Namensvettern, erinnert sich an sein Europa, pflanzt Wunderbäume, erklärt die richtige Art Harakiri zu verüben und verliert vorübergehend sein Herz.
Sekundenschlaf – eine kabarettistische Navigationshilfe zwischen Wirklichkeit und Traum, Gestern und Morgen, Himmel und Hölle, Mann und Frau, Mensch und Tier.
Vorverkaufskarten bei Oeticket, im Hotel Böhlerstern und im Kulturzentrum Kapfenberg.
Vorschau: Am 3. Dezember kommen Weinzettl & Rudle mit "Ach du heilige..." ins Böhlerstern und am 21. Dezember gestalten Maschek ihren ganz speziellen "Jahresrückblick 2016".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.