17.09.2014, 11:28 Uhr

"Ein unbeschreibliches Gefühl"

Extremläufer Andreas Ropin im Einsatz. (Foto: Foto: KK)

Andreas Ropin und Andreas Patek liefen von Bayern nach Südtirol.

Vom 30. August bis zum 06. September ging heuer bereits zum zehnten Mal der GoreTex TransalpineRun über die Bühne - ein Etappenlauf für Zweier-Mannschaften: Von Bayern nach Südtirol über eine Distanz von 277 Kilometer, 13.000 Höhenmeter mussten dabei überwunden werden.
Unter den gesamt 292 Teams aus 28 verschiedenen Nationen waren auch zwei Obersteirer: Andreas "Rambo" Ropin und Andreas Patek. Sie schlugen sich bei Ihrer ersten Teilnahme sehr gut und belegten gesamt den 33. Platz unter 190 Teams, die das Rennen nach acht Etappen beenden konnten. "Ein Gefühl, dass ich bis jetzt nicht imstande bin zu beschreiben. Wir sagen Danke an unsere Sponsoren, die uns den Traum ermöglicht haben, den Run zu laufen", sagte Patek nach der Zielankunft. M. Ropatsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.