03.04.2017, 13:50 Uhr

Kantersieg beim Trainerdebüt

Bruck feierte den ersten Sieg im Frühjahr. (Foto: Trois)

Landesliga.

Bruck – Frohnleiten 5:1 (2:0). Tore: Klicnik (2), Dilber, Mehaj, Merl bzw. Wurzinger. Trainereffekt bei Bruck. Robert Früstük wurde in der Vorwoche von Hermann Zrim ersetzt, zum Einstand gab es gleich einen 5:1-Kantersieg. Der erste volle Erfolg in diesem Jahr. „Wir haben viele Gespräche geführt. Die Mannschaft hat trotz einiger Ausfälle einen tollen Charakter gezeigt und sich selbst aus dem Sumpf gezogen. Diesen Schwung wollen wir auch gegen Pöllau mitnehmen, denn das ist ein direkter Konkurrent“, sagte Trainer Zrim.
DSV Leoben – Bad Gleichenberg 2:1 (1:1). Tore: Rinner, Weber (ET) bzw. Wendler. Die Donawitzer haben die Siegesserie des Tabellenführers beendet und sind mit zehn Punkten das stärkste Team im Frühjahr. „Über neunzig Minuten war der Sieg verdient. Wir trainieren gut, sind eine gute Einheit und haben ein tolles Kollektiv. Durch unsere Neuverpflichtungen ist der Konkurrenzkampf größer als im Herbst“, freute sich Trainer Jürgen Auffinger.
KSV Amateure – Pöllau 1:1 (0:0). Tore: Maier bzw. Segovic. Nur einen Tag nach seinem Premierentor in der Ersten Liga traf Thomas Maier auch in der Landesliga. ^-T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.