28.09.2016, 11:27 Uhr

Kohlhofer und Paar Sieger am Hochanger

Premiere: Siegerehrung am Hochanger. (Foto: Foto: Stadt Bruck/Maili)

Premiere.

Die Bergrettung Bruck veranstaltete zum ersten Mal einen Berg-lauf auf den Hochanger. Nach dem Startschuss bei der Kalten Quelle im Weitental durch Bürgermeister Hans Straßegger nahmen 53 Läuferinnen und Läufer die 6,4 Kilometer lange Strecke mit 814 Höhenmetern auf den Brucker Hausberg in Angriff. In einer Top-Zeit von 37:46 Minuten erreichte Michael Kohlhofer vom LCA Hochschwab das Ziel als Erster. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Thomas Hiebler (BR Mixnitz) und Stefan Hirtler (TRC Pernegg). Schnellste Dame war Gudrun Paar in ebenso beeindruckenden 53:27 Minuten. Bei der Siegerehrung überreichten Nationalratsabgeordneter Erwin Spindelberger, Stadtrat Peter Koch, der selbst den Lauf in 1:10 Stunden absolvierte, und Sportreferent Christian Mayer den Läufern Medaillen und Sachpreise. Bergrettungs-Ortsleiter Markus Schwarz zog eine zufriedene Bilanz. Der Lauf soll Fixbestandteil im Brucker Sportgeschehen werden.
15. Kindberger Volkslauf
"Flacher" wird's in Kindberg. Am Samstag, ab 16 Uhr, steigt der 15. Kindberger Herbstabendlauf und Hundelauf. Die 1.250 m-Runde führt rund ums Volkshaus. Kinder laufen 0,6 km, Schüler und Jugend 1,25, Hobbyteams 5 km, der Volkslauf geht über zehn Kilometer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.