28.03.2017, 10:19 Uhr

"Sieben auf einen Streich"

Unterliga Nord B.

SV Hinterberg – TuS Niklasdorf 7:0 (5:0). Tore: Juritsch (2), Oktabec, Gössmann, Riegler, Stockreiter. Am Samstag traf in der 15. Runde der Unterliga Nord B der SV Hinterberg vor heimischem Publikum auf den ATuS Niklasdorf. Ab der ersten Minute übernahmen die Hinterberger das Kommando und führten nach einem Doppelpack von Rene Juritsch, einem Freistoßtreffer von Armin Oktabetc und Toren von Lukas Riegler und Rene Gössmann nach 45 Minuten bereits mit 5:0. Nach der Pause sorgten Markus Stockreiter und abermals Juritsch für den 7:0-Heimerfolg.
Unzmarkt – TuS Kraubath 5:0 (1:0). Tore: Zmugg (2), Sperl, Loderer, Trattner. Die erste Halbzeit hielten sich die Kraubather tapfer und lagen beim Tabellenführer nur 0:1 zurück. Doch gleich nach der Pause gelangen den Unzmarktern drei Treffer innerhalb von acht Minuten. Das war der Grundstein zum 5:0-Erfolg.
Kobenz – Rapid Kapfenberg 0:4 (0:1). Tore: Krasniqi (2), Weinberger, Tauschmann. Vergangene Woche hatten die jungen Rapidler trotz starker Leistung noch Pech und haderten mit der Schiedsrichterleistung. In dieser Runde zeigten sie in Kobenz ihr Können und siegten klar mit 4:0. In der 16. Minute sorgte Nico Weinberger für die 1:0-Führung, nach der Pause trafen Leke Krasniqi im Doppelpack und Wechselspieler Oliver Tauschmann zum klaren Erfolg.
FC Proleb – St. Peter/Fr. 0:0 (0:0). Einen wichtigen Punkt konnte der FC Proleb im Spiel gegen St. Peter/Fr. erreichen. Am Sonntag geht es zum Tabellenschlusslicht Scheifling, dort wären drei Punkte fast Pflicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.