05.07.2017, 09:30 Uhr

Erfolg seit Generationen

Unternehmer des Monats: Baufirma Hölblinger und Zefferer - 100 % Qualität und Mitarbeiter aus der Region

100 Prozent Qualität aus der Region – das ist Hans Peter Zefferer sehr wichtig. Der Betrieb wurde im Jahr 1949 von Hans Prager gegründet und 1976 von den ehemaligen Mitarbeitern August Hölblinger und Otmar Zefferer übernommen. Heute führt die Familie Zefferer die Geschäfte alleine bzw. im Familienkreis. Hans Peter Zefferer fungiert als Geschäftsführer und Baumeister, sein Bruder führt den Baumarkt in Turnau und auch sein Sohn und seine Frau arbeiten in der Firma mit. Das Unternehmen hat drei Standorte: Mariazell, Hohenberg und Turnau. Auch der Wirkungskreis erstreckt sich hauptsächlich über die nördliche Steiermark und das südliche Niederösterreich.

Breites Spekturm – All inklusive Angebot

Die Firma Hölblinger und Zefferer bietet im Bereich Hoch- und Tiefbau bietet unsere Produktpalette eine sehr große Bandbreite. Sie begleitet Kunden bei ihren Bauvorhaben vom Anfang bis zum Ende, von der Planung, die Berechnung bis zur Vollendung der Bauarbeiten mit all ihrem Know-How.
Durchgeführt werden Baumeister-, Hoch- und Tiefbau, sowie Sanierungsarbeiten. Zusätzlich steht
In den Baumärkten eine große Auswahl an Baustoffen zur Verfügung. Durch die Erweiterung um Tochterfirmen für Zimmermeister- und Dachdeckerarbeiten sowie die Meisterbetriebe für Steinmetz- oder Fliesenlegerarbeiten ist es gelungen, den Kunden ein umfassendes All-Inclusive-Angebot an Bauleistungen zu bieten.
Die Fachabteilung für den Verkauf und Einbau von Bauteilen wie Fenster, Türen, Tore etc. sowie der Baustoffhandel mit Baumarkt runden das Spektrum ab.

Von ganz klein bis ganz groß

Hans Peter Zefferer: „Wir haben im Jahr rund 2.500 Baustellen. Natürlich nicht nur große bzw. die Errichtung von Wohnhäusern. Es ist wichtig, auch kleinere Sanierungsarbeitenwie Kamin- und , Abdichtungssanierungen, über kleinere und größere Zu- und Umbauten von Bestandshäusern anzunehmen. Und da kann es schon mal vorkommen, dass wir nur ein Fenster einbauen oder ein paar Fließen wieder ankleben.“ Ganz groß wurde das letzte halbe Jahr in Mitterbach am Erlaufsee gearbeitet, wo für einen Hotelumbau bis zu 40 Bauleute auf der Baustelle waren und nun stolz darauf sind, beim vor kurzem eröffneten Hotel „Hand angelegt“ zu haben.

Mitarbeiter aus der Region für Kunden in der Region

Beschäftigt sind rund 120 gut ausgebildete Mitarbeiter – hauptsächlich aus der Region. Jährlich werden außerdem bis zu 14 Lehrlinge selbst ausgebildet, was für den ländlichen Bereich eine besondere Leistung ist. „In unserem Unternehmen legen wir großen Wert auf hohe Qualität und Wertbeständigkeit und wir bauen auf die Zufriedenheit und Weiterempfehlungen durch unsere Kunden. Unser Bestreben ist es, die Fachkräfte in der Region auszubilden und dauerhaft zu beschäftigen, damit die Wertschöpfung und natürlich auch die Jugend in der Region bleibt.“

Andrea Stelzer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.